Sozialverband VdK: Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Sozialverband VdK: Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, "damit Krankheit nicht für immer mehr Menschen zur Armutsfalle wird". VdK-Präsidentin Ulrike Mascher sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Regierungskoalition will die Zurechnungszeit bis 2024 in sieben Minischritten anheben.…

Martin Schulz und die soziale Gerechtigkeit – nur Wahlkampfgetöse

Martin Schulz und die soziale Gerechtigkeit – nur Wahlkampfgetöse

Wo sind die grünen Wähler geblieben? NRW-Chefin Sylvia Löhrmann will sie wachrütteln und betont, dass nur Grüne für Klimaschutz, artgerechte Tierhaltung oder gegen Braunkohle stehen. Aber ist es wirklich allein der Schulz-Effekt, der ihre Klientel eher zur SPD treibt? Wäre es so, dann müssten die Grünen wieder zulegen, wenn der Schulz-Boom abebben sollte. Abwarten.…

Berater halten 300.000 neue Jobs in NRW bei besserer Politik für möglich

Berater halten 300.000 neue Jobs in NRW bei besserer Politik für möglich

Egal, wer nach der Wahl am 14. Mai die Landesregierung führt - eine bessere Politik für die Wirtschaft wird Hauptjob sein. Dies zeigt die Studie von Boston Consulting (BCG). Denn natürlich ist inakzeptabel, dass NRW als früherer Motor der Industrie sich zum Nachzügler bei Wachstum, Innovationen und Investitionen entwickelt hat, während das Land vorne liegt bei Verschuldung und Arbeitslosigkeit.…

Schlagzeilen

Zypries: Trotz Unwägbarkeiten – Deutsche Wirtschaft wächst solide

Zypries: Trotz Unwägbarkeiten – Deutsche Wirtschaft wächst solide

DIW Konjunkturbarometer April 2017: Deutsche Wirtschaft trotzt zahlreichen Risiken – Industrie kommt wieder in Schwung. Die Bundesregierung erwartet in ihrer Frühjahrsprojektion für das laufende Jahr einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von (preisbereinigt) 1,5 %, für das Jahr 2018 um 1,6 %.…

NRW-Landtagswahl: Grüne in Panik

NRW-Landtagswahl: Grüne in Panik

Während die Umfragen die beiden großen Volksparteien mal gleichauf, mal mit deutlichem SPD-Vorsprung sehen, geht bei den Grünen in den letzten Monaten der Trend konstant nach unten. Jetzt rückt sie ein Meinungsforschungsinstitut zum ersten Mal an die schicksalhafte Fünf-Prozent-Hürde.…

Loveparade: Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

Loveparade: Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

NRW-Ministerpräsidentin begrüßt in einer persönlichen Erklärung die Aufarbeitung der Schuldfrage durch ein Gericht. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich in einer persönlichen Äußerung erleichtert über die Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf zur Duisburger Love-Parade-Katastrophe gezeigt.…

Politik

  • Politik
  • Panorama
Zerstritten, verfeindet: Petry und die AfD-Führung

Zerstritten, verfeindet: Petry und die AfD-Führung

Bundestagsabgeordnete erhalten 214 Euro mehr an Diäten

Bundestagsabgeordnete erhalten 214 Euro mehr an Diäten

Türkei – Oppositionspolitiker:  2,5 Millionen Stimmzettel manipuliert

Türkei – Oppositionspolitiker: 2,5 Millionen Stimmzettel manipuliert

Gute Idee, böse Nebenwirkung – Volksentscheide und Direktwahlen auf Bundesebene

Gute Idee, böse Nebenwirkung – Volksentscheide und Direktwahlen auf Bundesebene

Unterhaltszahlungen an Ex-Partner – Ein notwendiges Übel

Unterhaltszahlungen an Ex-Partner – Ein notwendiges Übel

Die Ohnmacht der Pazifisten

Die Ohnmacht der Pazifisten

Die Welt gerät aus den Fugen

Die Welt gerät aus den Fugen

International

Deutsch-Israelische Gesellschaft kritisiert Gabriel

Deutsch-Israelische Gesellschaft kritisiert Gabriel

Was bei vielen Auslandbesuchen deutscher Politiker zur Gepflogenheit geworden ist, nämlich auch die jeweilige Zivilgesellschaft anzuhören, sollte im meinungsvielfältigen Israel, der einzigen Demokratie im Nahen Osten, nicht weniger selbstverständlich sein. Wer bei Reisen nach Ägypten, Russland oder in die Türkei auf diesem Recht besteht, kann in Jerusalem nicht darauf verzichten, nur weil das Netanjahu nicht passt.…

Frankreich: Nach dem Sieg ist vor der Wahl

Frankreich: Nach dem Sieg ist vor der Wahl

Der Wahlausgang in Frankreich war so knapp und historisch einschneidend wie vorausgesagt: Emmanuel Macron und Marine Le Pen stehen sich im zweiten Wahlgang gegenüber, ein weltoffenes, modernes und vielfältiges gegen ein nationalistisches, rückwärtsgewandtes und sich einmauerndes Frankreich. Le Pen dürfte gegen Macron keine Chance haben – wenn dieser keine Fehler macht.…

Hoffnung für Frankreich und Deutschschland

Hoffnung für Frankreich und Deutschschland

Der Linksliberale Emmanuel Macron und die Rechtsaußen-Politikerin Marine Le Pen stehen in der zweiten Runde der französischen Präsidentenwahl. Was aller Wahrscheinlichkeit nach bedeutet, dass Macron der nächste Staatschef wird. Im Duell mit Le Pen hat er am 7. Mai die eindeutig besseren Chancen auf Stimmenzugewinne aus allen politischen Lagern.…

Wirtschaft

Zypries: Trotz Unwägbarkeiten – Deutsche Wirtschaft wächst solide

Zypries: Trotz Unwägbarkeiten – Deutsche Wirtschaft wächst solide

DIW Konjunkturbarometer April 2017: Deutsche Wirtschaft trotzt zahlreichen Risiken – Industrie kommt wieder in Schwung. Die Bundesregierung erwartet in ihrer Frühjahrsprojektion für das laufende Jahr einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von (preisbereinigt) 1,5 %, für das Jahr 2018 um 1,6 %.…

Wagenknecht bezeichnet Exportüberschuss als Ergebnis gezielter Politik

Absatzkrise am Automarkt abgehakt

Der Brexit kennt keine Gewinner – Gefahr für deutsche Arbeitsplätze

Gesundheit

Sozialverband VdK: Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Sozialverband VdK: Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, "damit Krankheit nicht für immer mehr Menschen zur Armutsfalle wird". VdK-Präsidentin Ulrike Mascher sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Regierungskoalition will die Zurechnungszeit bis 2024 in sieben Minischritten anheben.…

Im März steigt die Zahl akuter Depressionen

Im März steigt die Zahl akuter Depressionen

Ab März leiden viele Menschen unter der Frühjahrsmüdigkeit. Meistens verschwinden die lästigen Symptome ganz von alleine. Dauern sie jedoch länger als 2 Wochen an, kann es sich um eine Frühjahrsdepression handeln. Eine Depression ist im Gegensatz zur Frühjahrsmüdigkeit eine ernstzunehmende psychische Erkrankung.…

Wahrheit über unsere Mundpflegegewohnheiten – Eine Zahnbürste, die nichts als Wasser braucht

Wahrheit über unsere Mundpflegegewohnheiten – Eine Zahnbürste, die nichts als Wasser braucht

Mundgesundheit ist für unsere Allgemeingesundheit und unser Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung, da sie sich auf jeden Aspekt unseres Lebens auswirkt. Fast die Hälfte der Befragten in Indien, Südafrika, Brasilien und Polen (52 %, 49 %, 48 % bzw. 42 %), war der Meinung, dass das Trinken von Fruchtsäften anstelle von kohlensäurehaltigen Getränken wichtig für die Mundgesundheit sei.…

National

Berater halten 300.000 neue Jobs in NRW bei besserer Politik für möglich

Berater halten 300.000 neue Jobs in NRW bei besserer Politik für möglich

Egal, wer nach der Wahl am 14. Mai die Landesregierung führt - eine bessere Politik für die Wirtschaft wird Hauptjob sein. Dies zeigt die Studie von Boston Consulting (BCG). Denn natürlich ist inakzeptabel, dass NRW als früherer Motor der Industrie sich zum Nachzügler bei Wachstum, Innovationen und Investitionen entwickelt hat, während das Land vorne liegt bei Verschuldung und Arbeitslosigkeit.…

Loveparade: Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

Loveparade: Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

NRW-Ministerpräsidentin begrüßt in einer persönlichen Erklärung die Aufarbeitung der Schuldfrage durch ein Gericht. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich in einer persönlichen Äußerung erleichtert über die Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf zur Duisburger Love-Parade-Katastrophe gezeigt.…

In der NRW-FDP sollen die Mitglieder über den Eintritt in eine Regierung abstimmen

In der NRW-FDP sollen die Mitglieder über den Eintritt in eine Regierung abstimmen

In der NRW-FDP sollen die Mitglieder das letzte Wort über die Entscheidung haben, ob ihre Partei in eine Landesregierung eintritt oder nicht. FDP-Bundes- und Landesvorsitzender Christian Lindner kündigte im Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung "Neue Westfälische" an, er werde seiner Partei nach der Wahl einen entsprechenden Mitgliederentscheid vorschlagen.…