Amtlich: Weltuntergangsszenarien der Krankenkassen widerlegt

Amtlich: Weltuntergangsszenarien der Krankenkassen widerlegt

Es ist amtlich: Die Überschüsse der Kassen steigen weiter, um 1,8 Mrd. EUR im Vergleich der ersten Quartale 2016 und 2017. Gleichzeitig sind die Ausgaben für innovative Arzneimittel zur Behandlung von Hepatitis C wie schon im Gesamtjahr 2016 im ersten Quartal 2017 weiter rückläufig.…

Volker Beck: Haarsträubendes Unwissen und Konsequenzlosigkeit

Volker Beck: Haarsträubendes Unwissen und Konsequenzlosigkeit

Die Grünen haben den Umgang der Bundesregierung und des Sicherheitsapparats mit der Türkisch-Islamischen Union Ditib scharf kritisiert. Nach der Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion spricht deren Religionsexperte Volker Beck von "haarsträubendem" Unwissen über die inneren Verhältnisse der Ditib und einer "Carte blanche" des Innenministeriums für den von Ankara gesteuerten Dachverband.…

FDP-Chef Lindner über Schulz: Verharmlosung der echten Feinde der Demokratie

FDP-Chef Lindner über Schulz: Verharmlosung der echten Feinde der Demokratie

Martin Schulz bläst zur Attacke auf Angela Merkel. Endlich. Die Wähler müssen nach vier - übrigens durchaus erfolgreichen - Jahren Großer Koalition die Unterschiede zwischen Union und SPD, zwischen Merkel und Schulz, wieder spüren. Gelingt es der SPD nicht, die Unterschiede herauszuarbeiten, wird sie bei 25 Prozent stecken bleiben und die Wahl zwangsläufig verlieren.…

Schlagzeilen

SPD-Wahlprogramm kommt zurück zum Bauchgefühl

SPD-Wahlprogramm kommt zurück zum Bauchgefühl

Martin Schulz und seine SPD-Strategen hatten es sich so schön vorgestellt: Mit einer gewonnenen NRW-Wahl im Rücken hätten sie ein Feuerwerk der Sozialdemokratie beim Parteitag in Dortmund gezündet und die Union auf die hinteren Plätze verwiesen. Dazwischen kamen Patzer und handwerkliche Fehler in Berlin und zu viel Siegesgewissheit bei Kraft.…

Übertrieben: Europäische Staatsbegräbnis für Helmut Kohl

Übertrieben: Europäische Staatsbegräbnis für Helmut Kohl

Elmar Brok: "Kritik am Trauerakt für Helmut Kohl ist kleinkariert": Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok weist die Kritik an dem europäischen Trauerakt für Helmut Kohl zurück. "Das ist kleinkariert. Wer das kritisiert, versteht die Dimension des politischen Lebenswerks von Helmut Kohl nicht", sagte Brok dem Bielefelder Westfalen-Blatt.…

Hannelore Kraft und Martin Schulz haben SPD aus dem Rennen geworfen

Hannelore Kraft und Martin Schulz haben SPD aus dem Rennen geworfen

Am Sonntag soll ein Parteitag in Dortmund das SPD-Wahlprogramm beschließen. Und eigentlich sollte das auch ihr Tag werden: Hannelore Kraft als strahlende Gastgeberin und Mutmacherin für den großen September-Sturm aufs Kanzleramt. Wird es aber nicht. Mit der krachenden Niederlage bei der NRW-Wahl hat Kraft alle ihre Parteiämter niedergelegt - keine 30 Minuten nach Schließung der Wahllokale.…

  • Politik
  • Panorama
Angespannte Lage: Verschuldung der nordrhein-westfälischen Kommunen

Angespannte Lage: Verschuldung der nordrhein-westfälischen Kommunen

G20-Gipfel in Hamburg

G20-Gipfel in Hamburg

SPD-Steuerkonzept: Will uns die SPD wieder über den Tisch ziehen

SPD-Steuerkonzept: Will uns die SPD wieder über den Tisch ziehen

Maas für Strafverschärfung bei illegalen Autorennen

Maas für Strafverschärfung bei illegalen Autorennen

Das Trauerspiel um Helmut Kohl

Das Trauerspiel um Helmut Kohl

Vollgas trotz Skepsis: Der Mensch ist verantwortlich, im und am Auto

Vollgas trotz Skepsis: Der Mensch ist verantwortlich, im und am Auto

Bahn-Anschläge: Irrsinn der Autonomen

Bahn-Anschläge: Irrsinn der Autonomen

Kampf gegen Meinungsfreiheit durch Bundesregierung noch vor Bundestagswahl

Kampf gegen Meinungsfreiheit durch Bundesregierung noch vor Bundestagswahl

International

Frankreich-Wahl: Macrons Revolution und die Hürden

Frankreich-Wahl: Macrons Revolution und die Hürden

Macron will nun schnell Nägel mit Köpfen machen: Frankreichs neuer Präsident setzt nach seinem Sieg bei den Parlamentswahlen zum Durchmarsch an. Doch auf Frankreichs und auch Europas Hoffnungsträger, der die politische Mitte neu erfunden hat, warten hohe Hürden.…

Tsunami Macron: Frankreich wählt den Ideenwechsel

Tsunami Macron: Frankreich wählt den Ideenwechsel

Breite Mehrheit greifbar nah: Wie ein Tsunami fegt Emmanuel Macron über die politische Landschaft Frankreichs. Nach seinem Sieg bei den Präsidentschaftswahlen ist ihm laut Umfragen auch die absolute Mehrheit in der Nationalversammlung sicher. Mit fast schon sowjetischen Verhältnissen dürfte Macrons Partei La République en Marche in die erste Parlamentskammer einziehen.…

Großbritannien-Wahl: May hat es vergeigt – Tories verlieren absolute Mehrheit

Großbritannien-Wahl: May hat es vergeigt – Tories verlieren absolute Mehrheit

Großbritannien hat ein neues Parlament gewählt. Ging Premierministerin Theresa May zu Beginn des Wahlkampfs noch als klare Favoritin ins Rennen, so konnte ihr Herausforderer, Labour-Chef Jeremy Corbin, in den letzten Tagen stark aufholen. Mays Wiederwahl gilt bei britischen Meinungsforschungsinstituten zwar als wahrscheinlich, ihre Mehrheit im Unterhaus ist nun aber Geschichte.…

Wirtschaft

EU braucht auch in Zukunft starken Agrarhaushalt

Gabriel fordert „Runden Tisch“ für Siemens-Werk in Mülheim

AfD: Schäuble ist den Wählern gegenüber unehrlich

Gesundheit

Amtlich: Weltuntergangsszenarien der Krankenkassen widerlegt

Amtlich: Weltuntergangsszenarien der Krankenkassen widerlegt

Es ist amtlich: Die Überschüsse der Kassen steigen weiter, um 1,8 Mrd. EUR im Vergleich der ersten Quartale 2016 und 2017. Gleichzeitig sind die Ausgaben für innovative Arzneimittel zur Behandlung von Hepatitis C wie schon im Gesamtjahr 2016 im ersten Quartal 2017 weiter rückläufig.…

Versteckte Gefahr: Cholesterin – Werte kennen, Risiko senken

Versteckte Gefahr: Cholesterin – Werte kennen, Risiko senken

Angeborene Fettstoffwechselstörungen mit hohen Cholesterinwerten von Kindheit an wie die Familiäre Hypercholesterinämie führen zu einem besonders hohen Risiko. Der "Tag des Cholesterins" am 23. Juni 2017 will für diese schleichende Gefahr auch in diesem Jahr Bewusstsein schaffen.…

National

Laschet warnt vor wachsender Terror-Gefahr in NRW

Laschet warnt vor wachsender Terror-Gefahr in NRW

Der designierte Ministerpräsident von NRW, Armin Laschet (CDU), warnt vor einer zunehmenden Terrorgefahr durch Islamisten in NRW. Laschet sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Die Gefahr, die von rückkehrenden IS-Kämpfern ausgeht, wird sich in Nordrhein-Westfalen weiter verschärfen."…

AOK will fast jede zweite Filiale in Westfalen schließen

AOK will fast jede zweite Filiale in Westfalen schließen

Die AOK Nordwest will fast die Hälfte ihrer Geschäftsstellen schließen, allein in Westfalen sollen 60 von gut 130 Standorten aufgegeben werden, in Schleswig-Holstein 17. Das geht aus internen Unterlagen der Krankenkasse hervor, die der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vorliegen.…

Wann begann Krafts Ansehen zu erodieren, in der Silvesternacht 15/16?

Wann begann Krafts Ansehen zu erodieren, in der Silvesternacht 15/16?

Grüne in NRW: "Kraft hat Jäger-Rauswurf versäumt". Die neu gewählte Fraktionsführung der Grünen in NRW hat die noch amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für ihre Personalentscheidungen kritisiert." Hannelore Kraft hat es versäumt, ihren Innenminister Ralf Jäger auszutauschen - spätestens nach der Kölner Silvesternacht", sagte der Vorsitzende der Grünen im Landtag, Arndt Klocke, der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. "Das war ihr größter strategischer Fehler."…

NRW-Koalitionsvertrag: Eine Koalition der Einladung

NRW-Koalitionsvertrag: Eine Koalition der Einladung

Die Spitzen der nordrhein-westfälischen CDU und FDP haben sich auf die Bildung einer schwarz-gelben Regierung geeinigt. Am Vormittag wollen die Verhandlungsführer den ausgearbeiteten Koalitionsvertag der Öffentlichkeit präsentieren. Der Koalitionsvertrag von CDU und FDP muss anschließend noch in einer Mitgliederbefragung der FDP und von einem CDU-Landesparteitag gebilligt werden. Am 27. Juni will sich Armin Laschet im Landtag zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen wählen lassen. phoenix-Kommunikation…