Griechenlands Finanzen – die unendliche Geschichte

Griechenlands Finanzen – die unendliche Geschichte

Das griechische Desaster bekommt ein neues, ungewohntes Kapitel. Dass Athens Finanzminister auch gestern erhebliche Defizite bei der Umsetzung der verordneten Reformen eingestehen musste, überraschte nicht. Die hellenische Führung ist wieder einmal im Verzug - nur dieses Mal braucht der griechische Kassenwart nichts zu befürchten.…

Löwe auf der Jagd – Wieder Zittern bei Opel

Löwe auf der Jagd – Wieder Zittern bei Opel

General Motors soll nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters mit dem PSA-Konzern über den Verkauf von Opel sprechen. Die deutsche Konzerntochter schreibt seit 17 Jahren Verluste. Hoffnungen, im vergangenen Jahr endlich wieder in die Gewinnzone zurückzukehren, hatten sich zerschlagen.…

Valentinstag – Armutslöhne vergällen Kunden die Freude an Blumen

Valentinstag – Armutslöhne vergällen Kunden die Freude an Blumen

Rente zukunftsfest gestalten: Der BDH Bundesverband Rehabilitation fordert rentenpolitische Schritte, um der wachsenden Altersarmut wirksam entgegenzutreten. Rentenpolitik sei stets Ausdruck gesellschaftlicher Wertschätzung jenseits rein wirtschaftlicher Tätigkeit.…

FDP: Maut-Wahnsinn ist die Mühe nicht Wert

FDP: Maut-Wahnsinn ist die Mühe nicht Wert

Dobrindt hat sich die Anti-Maut-Allianz selbst eingebrockt. Der SPD-Europaabgeordnete und Verkehrsexperte Ismail Ertug unterstützt die Pläne, eine Allianz gegen die deutsche Pkw-Maut zu schmieden. „Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will EU-Ausländer abkassieren, während er seine potenziellen Wähler daheim schont.…

Ryanair will ab Düsseldorf fliegen

Ryanair will ab Düsseldorf fliegen

Der Billigflieger Ryanair möchte Verbindungen ab Düsseldorf anbieten. Das sagte Ryanair-Vorstand David O'Brien der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Er habe regelmäßigen Kontakt zur Geschäftsführung des Flughafens Düsseldorf. Bisher sei es aber nicht möglich gewesen, ihm ausreichend Flugrechte anzubieten.…

VW-Skandal: Warum man der Rückrufaktion nicht folgen sollte

VW-Skandal: Warum man der Rückrufaktion nicht folgen sollte

Bereits mehrere Landgerichte haben betroffenen VW-Kunden ein Rückgaberecht zugesprochen – die Rückrufaktion könnte diese Ansprüche aber gefährden. Auch in Deutschland ist die Zahl der Kunden des VW-Konzerns groß, deren Fahrzeuge erhöhte Stickoxid- bzw. neuerdings auch CO2-Werte aufweisen.…

Verstöße beim Mindestlohn: Eine Frage der Kontrolle

Verstöße beim Mindestlohn: Eine Frage der Kontrolle

Zur aktuellen Diskussion über die Nichtanwendung des Mindestlohnes erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer: "Wer Minijobbern den Mindestlohn vorenthält, der leistet Armut Vorschub - insbesondere Altersarmut. Gleichzeitig reichen noch nicht einmal die bereits geltenden 8,84 Euro Mindestlohn aus, um eine armutsfeste Altersversorgung zu gewährleisten.…

Ein Eisenbahner mit Herz – Grubes Abtritt

Ein Eisenbahner mit Herz – Grubes Abtritt

Eine Beförderung des einstigen CDU-Politikers Pofalla dürfte kurz vor der Wahl eine neue Debatte über Filz in der Politik auslösen. Der Rücktritt Grubes sei eine "so nicht zu erwartende Wendung" gewesen, sagte der Verkehrsminister am Montag kleinlaut. Die Wahrheit ist: Er selbst hätte dafür sorgen müssen, dass es erst gar nicht so weit kommt. Berliner Zeitung…

Brexit: Briten in der Defensive

Brexit: Briten in der Defensive

Theresa Mays Niederlage vor dem Supreme Court: Sie hätte sich diese Schlappe ersparen können. Theresa Mays Niederlage vor dem Surpreme Court, dem höchsten Gericht des Landes, war nicht notwendig gewesen: Sie hätte einfach nicht in Berufung gehen sollen.…

Inflation kommt, Nullzins bleibt, Raus aus dem Euro –Jetzt!

Inflation kommt, Nullzins bleibt, Raus aus dem Euro –Jetzt!

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Dezember 2016 bei 1,1%, gegenüber 0,6% im November. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Dezember 2016 bei 1,2%, gegenüber 0,6% im November. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.…

Merkel: keine Rosinenpickerei für Großbritannien

Merkel: keine Rosinenpickerei für Großbritannien

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einen engen Schulterschluss von Politik und Wirtschaft bei den Brexit-Verhandlungen gefordert. Sicher sei man aus vielen Gründen weiter an einem guten Verhältnis mit Großbritannien interessiert.…

Schmerzhaft, aber nur konsequent: Brexit muss wehtun

Schmerzhaft, aber nur konsequent: Brexit muss wehtun

Durch den harten Brexit wird der Zusammenhalt des Königreichs ernsthaft getestet werden. Schottland kann kaum hinnehmen, dass es einfach so aus Europa heraus gebrochen werden soll. Irland und Nordirland sind über der Aussicht auf neue Grenzposten und Zollhäuschen, und in Angst um den nordirischen Frieden, eh schon in Panik geraten. Für sie kommt ein harter Brexit einer Katastrophe gleich. Stuttgarter Zeitung…

1 2 3 49