POL-ESW: Verkehrsunfälle


Eschwege – Polizei Eschwege

Wildunfall

Zwischen Gut Laudenbach und Forsthaus Hunsrück ereignete sich gestern Nachmittag, um 17.45 Uhr, ein Wildunfall, bei dem ein Reh von dem Pkw eines 57-jährigen aus Eschwege erfasst wurde. Das Tier lief anschließend davon, am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 16.48 Uhr kollidierte gestern Nachmittag ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Kaufungen mit einem Reh, als er die Straße “Im Lindenfeld” in Richtung Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau befuhr. Ca. 100 Meter hinter der Haltestelle “Im Tal” überquerte das Reh die Straße, wo es durch den Unfall getötet wurde; Sachschaden am Pkw: 1700 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 20.35 Uhr ereignete sich gestern Abend ein Unfall in der “Ludwigsteinkurve”, wo der Pkw eines 27-jährigen aus Bad Sooden-Allendorf von der Fahrbahn der B 27 abkam. Der Pkw streife dabei mehrfach die angrenzende Stützmauer, wodurch ein Schaden von ca. 2000 EUR entstand.

Bereits um 14.15 Uhr wurde ein Unfall in der “Ludwigsteinkurve” gemeldet. Diesmal kam ein 49-jähriger aus Bad Sooden-Allendorf auf regennasser Fahrbahn mit seinem Pkw ins Schleudern und von der Straße ab. Das Auto prallte ebenfalls gegen die Stützmauer. Schaden: ca. 1000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle
 
Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de 
na.pressportal news aktuell
POL-ESW: Verkehrsunfälle vom: Dezember 10th, 2013 von 02elf Düsseldorfer Abendblatt