Air Berlin: Der Wettbewerb wird leiden

Lieber eine saubere Pleite von Air Berlin

Air Berlin: Der Wettbewerb wird leiden

Die Politik hat in der Causa keine gute Figur gemacht. Dass die Regierung sich überhaupt eingeschaltet hat, ist zwar nicht zu beanstanden. Unglücklich jedoch war, dass gleich zwei Minister, Alexander Dobrindt und Brigitte Zypries, sich offen für eine Stärkung der Lufthansa als nationalem Champion ausgesprochen haben. Möglich, dass sie der Gesellschaft mit dieser Parteinahme sogar einen Bärendienst erwiesen haben. Straubinger Tagblatt

Ärger auf der Kurzstrecke: Chaos im Flugverkehr

Ein empörender wilder Streik bei Air Berlin

Ärger auf der Kurzstrecke: Chaos im Flugverkehr

Die spontane Krankmeldung von rund 200 Piloten bringt Air Berlin noch näher an den Abgrund. Es ist zwar verständlich, dass die Piloten Übergangsregeln beim Wechsel zu einem neuen Arbeitgeber haben wollen, aber dies mit einem wilden Streik zu erzwingen, ist egoistisch und empörend.

Piloten-Revolte bei Air Berlin: Das wird nix

Piloten sehen Air-Berlin-Langstrecke bedroht

Piloten-Revolte bei Air Berlin: Das wird nix

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat davor gewarnt, dass der Langstreckenbetrieb der insolventen Air Berlin komplett eingestellt werden könne. VC-Präsident Ilja Schulz sagte der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“, es bestehe die Sorge, dass mit „enormen Preiserhöhung die Langstrecke so unattraktiv gemacht werden soll, dass sie noch vor der Übernahme eingestampft werden kann“.

Air Berlin: Zypries begrüßt Genehmigung des Kredits durch EU-Kommission

Wirtschaftsministerin Zypries sieht Komplettübernahme von Air Berlin kritisch

Air Berlin: Zypries begrüßt Genehmigung des Kredits durch EU-Kommission

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) sieht die Pläne des Unternehmers Hans Rudolf Wöhrl und des irischen Billigfliegers Ryanair, Air Berlin als Ganzes zu übernehmen und fortführen zu wollen, kritisch. „Ob das substantiell ist, müssen diejenigen entscheiden, die die Verkaufsverhandlungen führen – nicht die Politik“, sagte Zypries dem Tagesspiegel.

Wirtschaftswissenschaftler Bontrup: Nicht nur Air Berlin wird pleite gehen

Flugausfälle bei Air Berlin seit Insolvenz um 450 Prozent gestiegen

Wirtschaftswissenschaftler Bontrup: Nicht nur Air Berlin wird pleite gehen

Die Flugausfälle bei Air Berlin sind nach Anmeldung der Insolvenz eklatant gestiegen. Das ergibt sich aus Zahlen des Flugrechteportals Flightright, die dem Tagesspiegel vorliegen. Air Berlin hatte am 15. August Insolvenzantrag gestellt. Vom 15. bis zum 22. August sind nach Daten des größten deutschen Flugportals rund 160 Flüge gestrichen worden, das sind 3,5 Prozent aller 4500 Air Berlin-Flüge.

Müller wünscht sich starken Partner für Air Berlin

Das fragwürdige Taktieren bei Air Berlin

Müller wünscht sich starken Partner für Air Berlin

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hofft auf eine langfristige und zufriedenstellende Lösung für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin. Die Stadt habe natürlich ein Interesse daran, ein gutes Fluggastangebot machen zu können, sagte Müller am Donnerstag im rbb-Inforadio.

Air Berlin: Unternehmer Wöhrl will Lufthansa-Monopol verhindern

Bundesagentür für Arbeit eröffnet Büro bei Air Berlin

Air Berlin: Unternehmer Wöhrl will Lufthansa-Monopol verhindern

Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl würde mit Air Berlin nach Thailand, auf die Malediven und in die USA fliegen, wenn er die insolvente Airline übernehmen könnte. Wie er dem Berliner Tagesspiegel erklärte, sei er nur an der Gesellschaft als Ganzes interessiert, weil er nicht wolle, dass in Deutschland ein Monopol der Lufthansa entsteht. Am Ende wolle er mit der Air Berlin auch Geld verdienen.

Insolvenzexperte rechnet mit baldigen Kündigungen bei Air Berlin

Air Berlin - Insolvenz war nicht mehr abzuwenden

Insolvenzexperte rechnet mit baldigen Kündigungen bei Air Berlin

Lufthansa-Chef Carsten Spohr will möglichst viele Mitarbeiter von Air Berlin einstellen und kündigt darüber Verhandlungen mit Gewerkschaften an. Die Lufthansa will mit den Gewerkschaften über das Anheuern möglichst vieler Mitarbeiter von Air Berlin sprechen. Dies kündigte Lufthansa-Chef Carsten Spohr heute in einer internen Versammlung an, berichtet die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“.

Germanwings überflügelt Air Berlin

Billigflieger

Germanwings überflügelt Air Berlin

Die Geschäftsmodelle der Fluggesellschaften vermischen sich zunehmend. Etablierte Fluggesellschaften greifen über Tochtergesellschaften verstärkt in den Markt der preisgünstigen Flugangebote ein, wie etwa in Spanien die Gesellschaften Iberia mit Iberia Express und Vueling.