Von wegen sicher: Euro-Rentenfonds bergen extreme Risiken

Alice Weidel: Eurokrise wird immer teurer

Von wegen sicher: Euro-Rentenfonds bergen extreme Risiken

Es ist eine tickende Zeitbombe, die von vielen Anlegern und Beratern schlichtweg übersehen wird: die erhöhten Risiken von Euro-Rentenfonds. Denn wenn ein Land aus dem Euro ausscheiden sollte – und die Wahrscheinlichkeit scheint angesichts der stärker werdenden eurokritischen Parteien gegeben -, gilt der fixierte Wechselkurs nicht mehr.

Dax-Rekord in Sicht, aber das böse Erwachen kommt noch

Dax-Rekord in Sicht, aber das böse Erwachen kommt noch

Um 7,9 Prozent hat der Dax in den ersten drei Monaten des Jahres zugelegt, und man würde sich schon mit der Prognose eines abrupten Stopps der Aufwärtsbewegung für das zweite Quartal aus dem Fenster lehnen, wenn man ausschlösse, dass nach den deutschen Nebenwerte- und den US-Indizes auch der Dax bald Rekordhöhen erreichen wird.

Fehler der Vergangenheit – Verhandlungen über Kredite für Griechenland

Die Eurozone ist das Ende der Demokratie

Fehler der Vergangenheit – Verhandlungen über Kredite für Griechenland

Bundestag wurde in die Irre geführt: „Das dritte Rettungspaket für Griechenland im vergangenen Jahr hätte nicht geschnürt werden dürfen. Der Deutsche Bundestag wurde über Monate, was die IWF-Beteiligung angeht, in die Irre geführt“, sagte der FDP-Chef Christian Wolfgang Lindner. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) „muss sich ehrlich und den Weg frei machen für einen mindestens teilweisen Schuldenerlass für Griechenland bei gleichzeitigem Ausscheiden aus dem Euro“.

Negativzins und Finanzpolitik: EZB-Politik völlig verantwortungslos

AfD-Bashing hilft der deutschen Wirtschaft nicht

Negativzins und Finanzpolitik: EZB-Politik völlig verantwortungslos

Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank hebt die Finanzwelt seit geraumer Zeit aus den Angeln. Sparer, früher umworben, werden bestraft. Noch sperren sich jedenfalls die deutschen Sparkassen und Volksbanken, bei Kleinanlegern eine »Verwahrungsgebühr« zu erheben. Doch bei institutionellen Anlegern und Unternehmen entfällt diese Scheu bereits.

Inflation kommt, Nullzins bleibt, Raus aus dem Euro –Jetzt!

Nullzinspolitik und Ausstiegsforderung aus dem Euro als Konsequenz

Inflation kommt, Nullzins bleibt, Raus aus dem Euro –Jetzt!

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Dezember 2016 bei 1,1%, gegenüber 0,6% im November. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Dezember 2016 bei 1,2%, gegenüber 0,6% im November. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.

Chance für Italien: Fuest lobt Mario Draghi für EZB-Entscheidung

Draghi will auch Vaterland retten

Chance für Italien: Fuest lobt Mario Draghi für EZB-Entscheidung

Seit eineinhalb Jahren kauft die EZB Anleihen in der Hoffnung, sie könnte damit der wirtschaftlichen Probleme in Europa Herr werden. Damit hat sie sich allen Beteuerungen zum Trotz längst zum Handlanger der Politik gemacht, weil sie bald auf jeder dritten Staatsanleihe in Europa sitzt.

Kostenfalle Girokonto: So zahlen Filialkunden durchschnittlich nur halb so viel Gebühren

Geldpolitik der Sparkassen: Das Filialsterben wird weitergehen

Kostenfalle Girokonto: So zahlen Filialkunden durchschnittlich nur halb so viel Gebühren

Der Finanztip-Vergleich zeigt: Wer sein Konto aktiv nutzt, fährt mit den klassischen Modellen oft am schlechtesten. „Bei klassischen Kontomodellen berechnen viele Banken jede Leistung einzeln. Um mit Privatkunden überhaupt noch Geld verdienen zu können, ist bei den Banken und Sparkassen Sparen das Gebot der Stunde.

Alice Weidel: Schluss mit dem Plansozialismus der EZB

Gier und Angst: Abgrenzung und Quantifizierung der Effekte schwierig

Alice Weidel: Schluss mit dem Plansozialismus der EZB

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat beschlossen, ein neues Programm zum Ankauf auf Euro lautender Investment-Grade Anleihen von Unternehmen (ohne Banken) im Euroraum aufzulegen, um die Transmission der Anleihekäufe des Eurosystems auf die Finanzierungsbedingungen der Realwirtschaft weiter zu verstärken.

Massive Kritik an Bankenstresstest

Niedrigzinsumfrage: Stresstest nach dem Stresstest

Massive Kritik an Bankenstresstest

Ökonomen und Politiker haben die Ergebnisse des Banken-Stresstests scharf kritisiert. Isabel Schnabel, Ökonomin und Mitglied im Sachverständigenrat, missfällt vor allem, dass keine Konsequenzen aus dem Test gezogen werden. „Es bleibt intransparent, wie und ob die Stresstest-Ergebnisse in regulatorische Kapitalanforderungen übersetzt werden“, sagte sie dem Berliner „Tagesspiegel“.