Gesundheitsminister Gröhe weist Schulz-Äußerung über „Zwei-Klassen-Medizin“ zurück

"Das zeigt die Ahnungslosigkeit des SPD-Kanzlerkandidaten" - Warnung vor "Neidparolen"

Gesundheitsminister Gröhe weist Schulz-Äußerung über „Zwei-Klassen-Medizin“ zurück

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat die Ankündigung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz scharf kritisiert, wonach er gegen die „Zwei-Klassen-Medizin“ in Deutschland vorgehen werde. „Klassenkämpferische Neidparolen sind in unserem Gesundheitswesen, das zu den besten der Welt gehört, völlig unangemessen“, sagte Gröhe in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

US-Wahlkampf der rüstigen Rentner: Clinton und Trump öffnen Krankenakten

Clinton und Krankheit

US-Wahlkampf der rüstigen Rentner: Clinton und Trump öffnen Krankenakten

Der Schwächeanfall Hillary Clintons am Ground Zero wirbelt den US-Wahlkampf gründlich durcheinander. Plötzlich geht es nicht mehr um die unsägliche Bigotterie eines National-Chauvinisten, der Diktatoren bewundert, und mit Rassismus auf Stimmenfang geht, sondern um die körperliche Fitness der 68-jährigen Clinton für das wichtigste Amt der Welt.

Gesundheitsstudie am Arbeitsplatz: Jedes dritte Unternehmen ohne Unterstützung

500 Euro steuerfrei: Mitarbeiter motivieren, Krankenkosten senken

Gesundheitsstudie am Arbeitsplatz: Jedes dritte Unternehmen ohne Unterstützung

Ärztliche Untersuchungen, gesundes Essen, Betriebssport: Bundesweit investieren rund 65 Prozent aller Unternehmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Häufigste Maßnahmen sind allgemeine Gesundheitsprüfungen durch den Betriebsarzt (29 Prozent), gesunde Kost in der Kantine (27 Prozent) oder Augenuntersuchungen (22 Prozent).

Vierfach-Impfstoff gegen Grippe in Deutschland knapp

Richtiges Händewaschen hilft gesund zu bleiben

Vierfach-Impfstoff gegen Grippe in Deutschland knapp

Hersteller Glaxosmithkline macht Ausschreibungspraxis der Krankenkassen für Lieferengpässe verantwortlich. Aktuell gibt es nicht genug viervalenten Grippe-Impfstoff für Deutschland, weil dieser von uns für Deutschland aufgrund der Ausschreibungspraxis der gesetzlichen Krankenkassen nicht eingeplant wurde.

Geplante Krankenhausreform geht in die heiße Phase

Teure Gesundheit

Geplante Krankenhausreform geht in die heiße Phase

Die Ärzte werden belohnt, wenn sie einen Arztbrief elektronisch verschicken. Und in den Umbau der Kliniklandschaft fließt viel Geld, ohne dass die tatsächlichen Einsparpotenziale beziffert werden können.

Karl Lauterbachs „Die Krebs-Industrie“ rückt Kosten für Krebs in den Blickpunkt

Studien legen nahe: Ausgaben bringen viel

Karl Lauterbachs „Die Krebs-Industrie“ rückt Kosten für Krebs in den Blickpunkt

Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen der Höhe der Ausgaben und sinkenden Todesraten. Ein rein theoretisches Beispiel: Ein Krebspatient verursacht dem System 100 Euro an Kosten. Nun kommt ein neues Medikament hinzu, das mit 10 Euro zu Buche schlägt und damit die Systemkosten des Patienten auf 110 Euro erhöht.

Gesetz vor Zigaretten-Qualm im Auto

Zigarettenkonsum im Auto: Partikelbelastung wie in einer Raucherkneipe

Gesetz vor Zigaretten-Qualm im Auto

Partikelbelastung wie in Raucherkneipen / Kinder gefährdeter als Erwachsene / Ministerien schieben sich gegenseitig Verantwortung zu