Ermittlungen wegen Rechtsterror: Gründer der „Prepper“-Gruppe ist Polizist

Kampf der Extreme

Ermittlungen wegen Rechtsterror: Gründer der „Prepper“-Gruppe ist Polizist

Der Chemnitzer Extremismus-Forscher Prof. Eckhard Jesse warnt vor zunehmenden Auseinandersetzungen zwischen Rechts- und Linksextremisten. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Mit Blick auf die wachsende Zahl rechtsextremer Gewalttaten in Sachsen-Anhalt sagte Jesse: „Auch linke Gewalt wird zunehmen.“ Gewalt von rechts ziehe häufig Gewalt von links nach sich, daher werde die Konfrontation zwischen beiden Lagern stärker werden.

Politiker vereint im Kampf gegen „Reichsbürger“

Verfassungsschutz beobachtet "Exilregierung Deutsches Reich"

Politiker vereint im Kampf gegen „Reichsbürger“

Lange wurden die sogenannten „Reichsbürger“, die die deutsche Nachkriegsordnung, die Bundesrepublik generell, ablehnen, als einzelne, harmlose Spinner betrachtet, die man nicht weiter ernst nehmen müsse. Doch in letzter Zeit hat eine Radikalisierung in diesen Kreisen stattgefunden. Der traurige Höhepunkt dieser Entwicklung – der Vorfall in Georgensgmünd mit einem erschossenen und drei angeschossenen Polizisten – muss endlich Anlass zum Umdenken sein.