SPD gegen zu viel Männer in Regierung – Eigenleistung statt Regulierung stände SPD besser

Generalsekretärin der NRW-SPD kritisiert schwarz-gelbe Landesregierung als zu männerlastig

SPD gegen zu viel Männer in Regierung – Eigenleistung statt Regulierung stände SPD besser

Die NRW-SPD wirft der neuen Landesregierung Männerlastigkeit vor. Svenja Schulze, Generalsekretärin der NRW-SPD, kritisiert die Düsseldorfer CDU/FDP-Landesregierung als zu männerlastig. Wenn mehr als die Hälfte der Bevölkerung Frauen sind, kann es nicht gleichgültig sein, wie viele Frauen am Ende in den Parlamenten zu finden sind.

Mögliche Hungerkrawalle in Griechenland

Ein hoher Preis: Oppermann (SPD) verlangt permanente Überwachung

Mögliche Hungerkrawalle in Griechenland

Die Griechenland-Rettung kostet entweder die Glaubwürdigkeit der EU. Oder den sozialen Frieden in Hellas. Die SPD-Bundestagsfraktion will einem dritten Hilfspaket für Griechenland nur zustimmen, wenn sich die Athener Regierung scharfen Kontrollen der zugesagten Reformen unterwirft. Das kündigte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann in einem Interview mit dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“ (Sonntagausgabe) an.

Schäubles Zorn über den Athener Starrsinn

Schäubles Griechen-List

Die Regierung in Griechenland versucht mit allen Mitteln die dringend benötigten Finanzmittel des Internationalen Währungsfonds und seiner Euro-Partner bewilligt zu bekommen. Seit August hat das Land keine Zahlungen mehr erhalten.

Netanjahus vierte Regierung ist auf Konfrontation angelegt

Israels neue Regierung ist ein Alptraum für Palästinenser

Netanjahus vierte Regierung ist auf Konfrontation angelegt

Nach der Bildung einer rechts-religiösen Koalition in Israel sehen die Palästinenser für den Friedensprozess in Nahost schwarz. Der Likud von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und die Siedlerpartei von Naftali Bennett unterzeichneten heute den Koalitionsvertrag.

Amerika weiß in der Regel nicht, wen es tötet

NRZ: Denn sie wissen nicht, was sie tun

Amerika weiß in der Regel nicht, wen es tötet

Unerträglich genug, dass die Vereinigten Staaten von Amerika unter dem Friedensnobelpreisträger Barack Obama im Kampf gegen den islamistischen Terrorismus Ankläger, Richter und Henker in einer Person spielen. Nichts anderes ist es, wenn Verdächtige in unwegsamen Regionen dieser Welt mit Hilfe geheimdienstlicher Erkenntnisse zu Staatsfeinden erklärt und aus buchstäblich heiterem Himmel getötet werden. Das jüngste Drohnen-Desaster, […]