SPD-Chef Schulz fordert Erhalt der deutschen Stahlstandorte von Thyssen-Krupp

High Noon in Essen

SPD-Chef Schulz fordert Erhalt der deutschen Stahlstandorte von Thyssen-Krupp

Angesichts einer möglichen Stahlfusion von Thyssen-Krupp mit dem indischen Hersteller Tata hat SPD-Chef Martin Schulz einen Erhalt der deutschen Standorte gefordert. „Ich hoffe, dass die Stahlmanager von Thyssen-Krupp Vernunft walten lassen“, sagte Schulz der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.