Südkorea: Mehr als 300 Vermisste nach Fährunglück


Nach dem Untergang einer Fähre vor der Südwestküste Südkoreas werden nach Angaben der Küstenwache etwa 300 Menschen vermisst. Dies sind mehr als bisher bekannt. Die Regierung hatte zunächst von etwa 100 Vermissten gesprochen.

====

====

====

Laut der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap bestätigte Seoul den Irrtum. An Bord der gesunkenen Fähre befanden sich etwa 470 Menschen, darunter mehr als 300 Schüler. Mindestens zwei Passagiere starben.

====…
LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2014/04/16/sudkorea-zahl-der-vermissten-nach-fahrungluck-nach-oben-korrigiert

Heute in den Nachrichten? Clicken Sie hier: http://eurone.ws/NSbXGg

euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa.
Abonnieren Sie! http://eurone.ws/ZdYLxf

euronews gibt es in 14 Sprachen: http://eurone.ws/ZcsZh5

Auf Deutsch:
Internet : http://de.euronews.com
Facebook: http://www.facebook.com/euronews
Twitter: http://twitter.com/euronewsde
Google+: http://eurone.ws/1idvWZK