Falscher Weg: Prämie für Diesel-Nachrüstung

Falscher Weg: Prämie für Diesel-Nachrüstung

Dabei lassen sich letztlich nur mit der Nachrüstung Fahrverbote vermeiden. Die Strategie der Konzerne ist leicht zu durchschauen: Sie setzen alles daran, dass nicht sie für die Nachrüstung gerade stehen…

Schlagzeilen

  • Politik
  • Panorama
SPD Chaos: Ein hoffentlichheilsames Fiasko

SPD Chaos: Ein hoffentlichheilsames Fiasko

SPD und Martin Schulz – Die Partei der Angst

SPD und Martin Schulz – Die Partei der Angst

Groko-Votum der SPD: Nicht alle Neumitglieder sind stimmberechtigt

Groko-Votum der SPD: Nicht alle Neumitglieder sind stimmberechtigt

Viele Familien ärmer als bislang gedacht

Viele Familien ärmer als bislang gedacht

International

Wirtschaft

Trotz Zinstief: Verbraucher zahlen pro Jahr über 2 Milliarden Euro zu viel für Kredite

Tarifeinigung in der Metallindustrie: Ein Stückchen mehr Freiheit

CDU-Wirtschaftsrat: IG Metall schadet der gesamten Volkswirtschaft

Gesundheit

AOK kritisiert EU-Pläne zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln

AOK kritisiert EU-Pläne zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln

Bewertung von Gesundheitstechnologien in der EU: Kommission schlägt verstärkte Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten vor. Mit dieser EU-Verordnung bestehe die Gefahr, dass Bewertungsberichte verwendet werden müssten, die für das deutsche System der Zusatznutzenbewertung ungeeignet und zudem nicht unabhängig erstellt worden seien.…

National

NRW kündigt für 2018 umfassendes Sicherheitspaket an

NRW kündigt für 2018 umfassendes Sicherheitspaket an

Das Bundesinnenministerium in Berlin bestätigte auf Anfrage die Einschätzung aus NRW. "Der Anstieg der Asylanträge aus Georgien ist als Problem erkannt", hieß es aus dem Ministerium. Die  Landesregierung von Nordrhein-Westfalen will erreichen, dass die seit März 2017 bestehende Visafreiheit für Georgier rückgängig gemacht wird.…

Rheinmetall treibt Panzerdeal mit Türkei voran

Rheinmetall treibt Panzerdeal mit Türkei voran

Nach internen Dokumenten, die dem stern und "Report München" vorliegen, setzte man bei Rheinmetall intern seit 2015 darauf, dass die Firma ihres türkischen Partners Sancak - ein Bewunderer und Parteifreund des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan - ihren Einfluss bei der dortigen Regierung geltend macht.…