Israel: Juden in Bosnien sind sicher

kippa

Jerusalem: Juden aus Europa sind nicht mehr dort sicher vor dem Terror der Islamisten, die sich immer mehr häufen.
Nach den Anschlägen in Paris wo auch jüdische Opfer zu beklagen waren war das ein Startschuss für die israelische Regierung dort nach Auswanderwilligen Juden zu greifen.
Nun stellen sich viele Juden die Frage hier in Europa bleiben oder gehen?
Judenfeindlichkeit steigt Jahr für Jahr wie die Institute in Europa belegen viele Juden besonders in Frankreich, Deutschland, Österreich aber auch in Serbien oder Griechenland überlegen sich ihre Heimat aufzugeben, um nach Israel auszuwandern.
Doch für die Institute in Israel sind nicht nur die Länder wichtig die in der Europäischen Union sich befinden, sondern auch die Ost und die Balkanstaaten.
So sehen zahlreiche Institute Juden in Serbien als gefährdet an da es oft zu Antisemitischen übergriffen sowohl auf Juden als auch auf Zigeuner und Muslime kommt.
Als sicherstes Land vor antisemitischen Übergriffen zählt Bosnien und Herzegowina.
“Juden in Bosnien sind sicherer als die in Frankreich oder anderswo in Europa” so Benjamin Weizmann Professor an der Universität von Tel Aviv.
Doch nicht nur er, sondern auch viele andere Professoren und Institute sehen das genau so Juden in Bosnien und Herzegowina haben eine sehr lange Tradition und kommen bei Weitem besser aus als Juden in Frankreich.

Simon Goldberg ist einer der bosnischen Juden, die in Sarajevo leben und arbeiten.
“Uns geht es hier ganz gut streit oder gar Ausschreitungen zwischen Juden und Muslime gibt es hier nie, warum auch wir haben, hier alle die gleichen Sorgen.
Wir haben keine Arbeit im Winter wird es oftmals kalt da kein Geld fürs Heizen vorhanden ist aber wenigstens beim Essen helfen wir uns einander aus.
So teilen wir Essen in der Synagoge an alle egal welchen Glaubens aus ob Jude, Moslem oder Katholik hier sind alle willkommen.
Auch die ständigen Konflikte zwischen den Palästinensern und dem Staat Israel führt hier zu keinem Hass zwischen uns.
Wenn ich mir die Situation im restlichen Europa anschaue, möchte ich dort nicht unbedingt mein Leben aufs Spiel setzen um mehr Geld zu haben da bleibe ich lieber in meinem sicheren Sarajevo und habe weniger Geld
Sie haben doch hier gerade gesehen vor der Türe unsere Synagoge stehen keine Polizisten oder die Armee hier sind die Türen 24 Stunden am Tag für alle offen.
Wir feiern mit den Muslimen und sie mit uns deshalb bin ich froh hier zu Leben da muss ich auch nicht nach Israel denn für mich ist Sarajevo das zweite Jerusalem, auch wenn es diesen blutigen Konflikt gab”.
Auch deutsche Institute belegen ­das Juden in Bosnien am sichersten in Europa sind, obwohl es den Krieg zwischen den Ethnien gab.
Der Hass weitet sich nicht auf Juden oder Roma aus, sondern viel mehr gibt es dort zwei Lager auf der einen Seite sind es die Kroaten und Bosnier auf der anderen die Serben.
Aber auch die Geschichte des Judentums in Bosnien lässt die Juden dort ein ruhiges und friedliches Leben führen.
So haben viele Juden im Krieg sehr vielen Muslimen zur Flucht verholfen, indem sie ihnen ihren Ausweis gaben und sie somit als Juden gekennzeichnet hat.
Damals wurden sehr viele Juden aus Sarajevo evakuiert doch viele blieben ihrer Heimat ­treu und versuchten vielen Menschen zu helfen.
So sind viele bosnische Muslime über Israel nach Deutschland oder Österreich gekommen.
Doch nicht nur diese Aktion verbindet viele bosnische Muslime mit ihren jüdischen Nachbarn.
Im Zweiten Weltkrieg gab es auch dort Judenverfolgungen und Morde an Juden damals haben sehr viele Muslime Juden in ihren Häusern untergebracht beispielsweise im Keller des Hauses, wo sie der Verfolgung entkamen.
So überlebten schätzungsweise 12.000 Juden die Verfolgung die Mehrheit der Juden in Bosnien etwa 7.000 sind sofort bei der Staatsgründung Israels ausgewandert etwa 5.000 blieben zurück
Heute leben Juden sehr sicher in Bosnien und Herzegowina die Synagoge in Sarajevo kommt auch ganz ohne Polizeischutz aus, wo es anderswo in Europa kaum vorstellbar ist.
So bemüht sich die israelische Regierung die Beziehung zwischen Bosnien und Israel noch zu verbessern 2004 wurde schon eine Zusammenarbeit zwischen den Geheimdiensten vereinbart.
Nun soll es bis ende dieses Jahres auf Terrorbekämpfung sowie Wirtschaftsaufbau ausgeweitet werden.

Der Artikel Israel: Juden in Bosnien sind sicher erschien zuerst auf Artikel-Presse.de Nachrichten im Mittelpunkt.

DasParlament

7 Antworten zu "Israel: Juden in Bosnien sind sicher"

  1. Shimon Ravel   Samstag, 21. Februar 2015, 15:44 um 15:44

    Dieser Bosanac unten ist sicher kein Bosnier das kann ich euch schon mal sagen.
    Ich bzw. meine Familie sind bosnische Juden und ich bin Stolz auf mein Land ich gehöre weder zu Israel noch zu Deutschland.
    Ich bin in meiner Heimat immer Willkommen und hatte ebenfalls noch nie Probleme mit meinen muslimischen Nachbarn.
    Die Menschen sind zwar zu teil richtig Arm aber die haben Herz und das macht mein Land zum besten auf der Welt!

    Zivjela bosna <3

    Antworten
  2. Sarajlija   Freitag, 20. Februar 2015, 19:51 um 19:51

    Sarejevo Schmelztiegel der Kulturen, Juden haben in Bosnien und vor allem in der Hauptstadt eine lange Tradition..
    Die Menschen kommen gut miteinander aus und sind tolerant, das zeigt sich auch an den jüdischen Gotteshäusern und Friedhöfen in Sarajevo, die fasst niemand an und sind immer sauber..

    @ Bosanac, du bist bestimmt einfach nur ein Bauer und repräsentierst definitiv nicht die Bosnier

    Antworten
  3. Bosanac   Freitag, 20. Februar 2015, 16:51 um 16:51

    Ihr werdet niergends sicher sein! Erst recht nicht in meinen schönen Land und meiner schönen Hauptstadt. Geht dahin wo ihr hergekommen seit!!!!!! Fehlt nur noch das ihr juden, bei uns noch, land in Anspruch nehmt wie in pälastina.

    Antworten
  4. Anonymous   Freitag, 20. Februar 2015, 11:59 um 11:59

    Bosnien ist in tolles und offenherziges Land. Ich liebe Sarajevo & Co. und die Menschen die dort wohnen. Wer einmal Sarajevo besucht hat, wird immer wieder kommen.

    Antworten
  5. Anonymous   Freitag, 20. Februar 2015, 11:43 um 11:43

    Auch wenn Bosnien im westlichen Medien als schwarzes Loch dargestelt wird sind wir Bosnier stolz auf unsere Zusammenleben und unsere Kultur!

    Antworten
  6. Avil Braunstein   Freitag, 20. Februar 2015, 4:30 um 4:30

    War schon mal in Sarajevo und habe auch dort die Synagoge besucht tatsache ist! Die Synagoge braucht keinen Schutz der Polizei oder der Armee oder gar eine Sicherheitsfirma.
    Dort gehen Menschen ein und aus und das ist für mich der Beweis das Europäische Muslime keine feindschaft gegen uns Juden heben!

    Ein Besuch ist es wert

    Antworten
  7. Tamir   Freitag, 20. Februar 2015, 3:00 um 3:00

    Bin Stolz auf so etwas zu Lesen nach Tagelangen diskussionen ob die Juden in Europa sicher sind.
    Bin selbst Jude und habe auch im HaGalil davon gelesen das Juden sehr sicher in Bosnien sind.
    Werde dieses Land mal besuchen also wenn Bosnien das sicherste Land in Europa für Juden ist, dann ist es mir besser ich ziehe nach Bosnien als nach Israel.

    Antworten

Ihre Meinung ist wichtig!

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.