Der Streit gerät außer Kontrolle

Kölner Attentat

Dass die favorisierte OB-Kandidatin Henriette Reker die Auszählung der Wahlergebnisse auf der Intensivstation mitverfolgen musste, nachdem sie einen Tag zuvor nur knapp dem Tod entronnen war, macht die Dramatik des Wochenendes deutlich.

Das Kölner Attentat und den Folgen

Kölner Attentat und den Folgen

Der feige Angriff auf die Kölner Lokalpolitikerin Henriette Reker ist mehr als das Werk eines irregeleiteten Einzeltäters. Er ist ein Angriff auf die Demokratie in Deutschland. Gewaltforscher wie der Bielefelder Andreas Zick haben seit Monaten vor einer zunehmenden Anschlagsgefahr gewarnt. Denn das Attentat ist die Folge einer immer lauter werdenden fremdenfeindlichen Hetze in unserem Land.

Verfassungsrechtler für rechtliches Vorgehen gegen Pegida-Mitglieder

Verrohte Sitten

Wer den Begriff „Gutmensch“ als Schimpfwort gebraucht, Journalisten als Mitglieder der „Lügenpresse“ verunglimpft und Regierungsmitglieder für „Volksverräter“ hält, der hängt die Kanzlerin und den Vizekanzler auch schon mal symbolisch an den Galgen.

Protest gegen Freinhandelsabkommen TTIP

Für fairen Freihandel

Deutschland und die große Mehrheit seiner Einwohner sind auch deshalb so wohlhabend, weil mit vielen Partnerländern weitgehend ungehinderter ökonomischer Austausch stattfindet.

Mittelstand und Startups brauchen Rechtssicherheit

Jarzombek: Schnelle Alternative für Safe Harbor erforderlich

Der Europäische Gerichtshof urteilte, dass die Daten europäischer Internet-Nutzerinnen und -Nutzer in den USA nicht ausreichend vor dem Zugriff der Behörden geschützt sind.