Kinnhaken für Erdogan – Pate des islamistischen Terrors

Terroristen-Vorwürfen gegenüber der Türkei

Kinnhaken für Erdogan – Pate des islamistischen Terrors

Grüne fordern Konsequenzen aus vertraulicher Türkei-Einschätzung der Bundesregierung. Das deutsch-türkische Verhältnis zu verschlechtern ist nicht mehr ganz einfach in diesen Tagen. Es dürfte nun aber gelungen sein. Der SPD-Außenexperte Rolf Mützenich hat weitere Informationen über eine mögliche Verwicklung der Türkei in islamistische Gewalttaten gefordert.

Frauenrechte: Die Burka gehört nicht zu Deutschland

CSU fordert Burka-Verbot und Reform der doppelten Staatsbürgerschaft

Frauenrechte: Die Burka gehört nicht zu Deutschland

Die CSU unterstützt Forderungen des CDU-Politikers Jens Spahn nach einem Burka-Verbot und einer Reform der doppelten Staatsbürgerschaft. „Wir haben eine generelle doppelte Staatsbürgerschaft immer abgelehnt, weil sie nicht zu mehr, sondern zu weniger Integration führt“, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

Arbeitslose Flüchtlinge: Sind Merkels Wundermenschen überqualifiziert?

SPD appelliert an Konzerne: Mehr Stellen für Flüchtlinge schaffen

Arbeitslose Flüchtlinge: Sind Merkels Wundermenschen überqualifiziert?

Die Hoffnung der Wirtschaft, Heerscharen hochqualifizierter Facharbeiter stünden nun dem deutschen Arbeitsmarkt zur Verfügung, erwies sich als Illusion. Dennoch kommt mit den Flüchtlingen ein enormes Potenzial ins Land. Statt über fehlende Qualifikation zu klagen, sollten Unternehmer also lieber mehr Ausbildungsplätze schaffen. Und der Staat sollte die Zahl der Sprach- und Integrationskurse erhöhen. All das wird natürlich Geld kosten. Aber es wäre gut investiert. Rhein-Neckar-Zeitung

VW Skandal: ARAG SE Rechtsschutzversicherung – eine schlechte Wahl für VW Geschädigte

VW-Abgasskandal: Meilenstein in der juristischen Aufbereitung erreicht

VW Skandal: ARAG SE Rechtsschutzversicherung – eine schlechte Wahl für VW Geschädigte

Gegen die ARAG SE laufen zahlreiche Gerichtsverfahren und Ombudsmannverfahren vor dem Versicherungsombudsmann wegen des VW Skandals, weil die ARAG SE die Deckungen weitgehend verweigert. Das Landgericht Braunschweig veröffentlicht den Vorlagebeschluss im Kapitalanlegermusterverfahren gegen die Volkswagen AG.

Mietwahnsinn in Deutschland – Ist Wohnen noch bezahlbar?

Studie zu Mieten im Land

Mietwahnsinn in Deutschland – Ist Wohnen noch bezahlbar?

Die Mietpreisbremse ändert nichts daran, dass in vielen Gegenden zu wenige Wohnungen gebaut werden. Dass die grün-rote Landesregierung vor zwei Jahren die Landesbauordnung verschärft hat, war sicher kein Beitrag zur Wohnbauförderung. Weniger, dafür transparente Vorschriften für potenzielle Investoren könnten ein Beitrag sein. Stuttgarter Zeitung

FDP-Chef Lindner fordert Einwanderungsgesetz

Auf dem Weg zu einem Einwanderungsgesetz

FDP-Chef Lindner fordert Einwanderungsgesetz

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat sich deutlich von der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) distanziert. „Sie hat eine gesinnungsethische Flüchtlingspolitik gemacht, in der die edlen Motive wichtiger waren als die tatsächlichen Möglichkeiten und die sozialen Folgen verdrängt worden sind“, sagte Lindner dem Berliner „Tagesspiegel“.

Rentenpolitik: Berliner Duckmäuser – Rentenvorschlag der Bundesbank

Forderung nach der Rente mit 69

Rentenpolitik: Berliner Duckmäuser – Rentenvorschlag der Bundesbank

Bei aller Kritik an der Genauigkeit von Langzeitprognosen lenkt der Ruf nach der Rente mit 69 den Blick in die richtige Richtung: Die Kassen sind noch gut gefüllt. Doch schon in ein paar Jahren wird sich das ändern. Die Politik sollte daher überlegen, ob sie im Wahlkampf 2017 mit wohlfeilen Versprechungen werben will. Das wäre eine Kampfansage an die junge Generation. Mitteldeutsche Zeitung

Türkei: Erdogan ein unheimlicher Partner?

Umfrage: Mehrheit sieht Türkei auf Weg in die Diktatur

Türkei: Erdogan ein unheimlicher Partner?

Der Westen muss mit Ankara reden, darf sich aber nicht erpressen lassen. In Deutschland gibt es einen dramatischen Stimmungsumschwung zu Lasten des einst beliebten Urlaubslandes Türkei. Nahezu alle Leser der Neuen Westfälischen sehen den NATO-Partner vor dem Hintergrund der aktuellen Politik des türkischen Präsidenten Erdogan auf dem direkten Weg in eine Diktatur.

Doppelter Milliardenschock – Eons Abstieg

E.on: Milliardenschwere Abschreibung droht

Doppelter Milliardenschock – Eons Abstieg

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz. Es gab Zeiten, in denen die Aktien von Energiekonzernen Renten-Papiere waren: Sie fuhren Riesengewinne ein, schütteten hohe Dividenden aus; wer vorsorgen wollte, konnte beruhigt auf Eon, RWE und Co. setzen.

Gipfel der Autokraten: Erdogans Kniefall vor Putin

Bundesregierung begrüßt Annäherung

Gipfel der Autokraten: Erdogans Kniefall vor Putin

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat EU und Nato zu Gelassenheit geraten nach dem Treffen zwischen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem russischen Staatschef Wladimir Putin. „Ein kleiner Autokraten-Gipfel ändert nichts daran, dass die Türkei Europa weiterhin mehr braucht, als Europa die Türkei“, sagte Trittin der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.