Schröder hält Bundeswehr im Baltikum für „ein vollkommen falsches Signal“

Interessen-Verquickung im Zusammenhang mit Schröder-Buch in Südkorea

Schröder hält Bundeswehr im Baltikum für „ein vollkommen falsches Signal“

Gestatten: Schröder, Gerhard, Rentner. Den Altkanzler lassen wir mal weg. Hat absolut nichts zu tun mit dem neuen Posten im Aufsichtsrat von Rosneft. Der Job ist reine Privatsache. So stellt es der 73-Jährige dar. Vielleicht stellt er es sich auch so vor. Aber so ist es nicht.

CDU-Wirtschaftsrat: Unternehmen hoffen auf Jamaika

Union sucht nach gemeinsamer LinieMerkels Chance

CDU-Wirtschaftsrat: Unternehmen hoffen auf Jamaika

Union, Grüne und FDP in einer handlungsfähigen Regierung – das ist eine Herkulesaufgabe. Doch bevor CDU und CSU mit den beiden anderen den Kurs nach Jamaika feststecken können, müssen sie erst einmal selbst ihre Richtung klären. Jetzt die „rechte Flanke“ schließen, wie Horst Seehofer meint?

Grüne für Jamaika-Sondierungen

Die Partei der Willigen

Grüne für Jamaika-Sondierungen

Eine Mehrheit von 57 Prozent der Bundesbürger setzt nach der Bundestagswahl auf ein Regierungsbündnis aus Union, FDP und Grünen. Nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des stern wünschen sich nur noch 26 Prozent eine Fortsetzung der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD – im August waren es noch 54 Prozent.

Anzahl der Millionäre in Deutschland um 6,8 Prozent gestiegen

World Wealth Report 2017: Vermögen und Anzahl der Millionäre weltweit auf Allzeithoch

Anzahl der Millionäre in Deutschland um 6,8 Prozent gestiegen

Die reichsten 10 Prozent besitzen mehr als zwei Drittel des Gesamtvermögens.Verteilungsfragen sind Gerechtigkeitsfragen. Die Arbeitseinkommen steigen langfristig deutlich geringer als das Wirtschaftswachstum und die Kapitaleinkommen. Sie drängen sich in den Vordergrund, wenn die Schere zwischen arm und reich auseinandergeht.

Rajoys Spiel mit dem Feuer

Polizeigewalt verurteilen – OSZE einschalten

Rajoys Spiel mit dem Feuer

Die Zentralregierung in Madrid unter Premier Mariano Rajoy begegnete dem Referendum mit massiver Polizeigewalt. Das Drehen an der Eskalationsschraube kann Spanien freilich noch teuer zu stehen kommen.

Waffen und die USA

Im Land der Waffen

Waffen und die USA

Die amerikanische Politik wird auch den Schock von Las Vegas aussitzen und dann weitermachen wie bisher. Die Zeichen stehen sogar auf einer weiteren Lockerung der Waffengesetze.

Scheindemokratie in Katalonien

Konflikt um Katalonien - Spaniens schwere Staatskrise

Scheindemokratie in Katalonien

Die Forderung nach einer Loslösung Kataloniens vom Rest Spaniens ist wahrhaftig nicht neu, sie ist fester Bestandteil der politischen Identität einer Region, die traditionell auf Abstand zur Zentralregierung in Madrid achtet. Das hat mit kulturellem Stolz zu tun, vor allem aber auch mit Besitzstandsdenken in Spaniens reichster Region.

1 3 4 5