Air Berlin: Der Wettbewerb wird leiden

Air Berlin: Der Wettbewerb wird leiden

Die Politik hat in der Causa keine gute Figur gemacht. Dass die Regierung sich überhaupt eingeschaltet hat, ist zwar nicht zu beanstanden. Unglücklich jedoch war, dass gleich zwei Minister, Alexander Dobrindt und Brigitte Zypries, sich offen für eine Stärkung der Lufthansa als nationalem Champion ausgesprochen haben. Möglich, dass sie der Gesellschaft mit dieser Parteinahme sogar einen Bärendienst erwiesen haben. Straubinger Tagblatt…

Außenminister warnt Thyssen-Krupp, bei Fusion mit Tata die Arbeitnehmer zu übergehen

Außenminister warnt Thyssen-Krupp, bei Fusion mit Tata die Arbeitnehmer zu übergehen

Der frühere Bundeswirtschafts- und heutige Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Konzernführung von Thyssen-Krupp ermahnt, bei der geplanten Stahl-Fusion mit dem indischen Tata-Konzern die Arbeitnehmerseite nicht zu überstimmen. "Gegen die Arbeitnehmer ist keine Lösung denkbar", sagte Gabriel der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.…

Senkung der EEG-Umlage – 3,3 Mrd. Euro Entlastung möglich

Senkung der EEG-Umlage – 3,3 Mrd. Euro Entlastung möglich

Der durchschnittliche Strompreis hält seit Jahren sein hohes Niveau. Von Januar bis September 2017 ist der CHECK24-Strompreisindex um rund drei Prozent gestiegen und erreichte ein Allzeithoch. Sowohl die Preise der Grundversorgung (plus zwei Prozent) als auch der Alternativanbieter (plus drei Prozent) haben sich verteuert.…

Piloten-Revolte bei Air Berlin: Das wird nix

Piloten-Revolte bei Air Berlin: Das wird nix

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat davor gewarnt, dass der Langstreckenbetrieb der insolventen Air Berlin komplett eingestellt werden könne. VC-Präsident Ilja Schulz sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post", es bestehe die Sorge, dass mit "enormen Preiserhöhung die Langstrecke so unattraktiv gemacht werden soll, dass sie noch vor der Übernahme eingestampft werden kann".…

Deutsche Umwelthilfe fordert fünfstellige Strafgebühr bei SUV-Zulassungen

Deutsche Umwelthilfe fordert fünfstellige Strafgebühr bei SUV-Zulassungen

Die PS-Branche will lieber in die Zukunft als in alte Motoren investieren. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat vor der Eröffnung der Automesse IAA eine Strafgebühr auf die Zulassung von Diesel-SUV gefordert. Auto-Empfehlung mit realistischen Verbrauchsdaten: Benzin-Hybride und Erdgasfahrzeuge sind eine gute Wahl, Elektroautos werden besser.…

VW Skandal – Landgericht Freiburg verurteilt VW zu Schadensersatz, Gericht geht von Vorsatz des Vorstandes aus

VW Skandal – Landgericht Freiburg verurteilt VW zu Schadensersatz, Gericht geht von Vorsatz des Vorstandes aus

Im VW Skandal geht das Landgericht davon aus, dass der Vorstand der Volkswagen AG einen Geschädigten vorsätzlich geschädigt hat. Zwei Passat-Käufer dürfen ihren vom Abgasskandal betroffenen Kombi an einen Autohändler aus dem Freiburger Umland zurückgeben. Dies entschied das Landgericht Freiburg Ende August 2017 (Urteil vom 25.08.2017, Aktenzeichen: 2 O 317/16, nicht rechtskräftig).…

Air Berlin: Zypries begrüßt Genehmigung des Kredits durch EU-Kommission

Air Berlin: Zypries begrüßt Genehmigung des Kredits durch EU-Kommission

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) sieht die Pläne des Unternehmers Hans Rudolf Wöhrl und des irischen Billigfliegers Ryanair, Air Berlin als Ganzes zu übernehmen und fortführen zu wollen, kritisch. "Ob das substantiell ist, müssen diejenigen entscheiden, die die Verkaufsverhandlungen führen - nicht die Politik", sagte Zypries dem Tagesspiegel.…

Kauder lehnt „Schnellschuss“ bei Verbraucher-Sammelklage ab

Kauder lehnt „Schnellschuss“ bei Verbraucher-Sammelklage ab

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat den Vorstoß der Grünen zurückgewiesen, eine Sammelklage-Möglichkeit für geschädigte Verbraucher im Dieselskandal noch in der laufenden Legislaturperiode einzuführen. "Eine solche grundlegende Änderung im Zivilprozessrecht kann nicht einfach übers Knie gebrochen werden", heißt es in einem Brief Kauders an die Fraktionsspitzen der Grünen. Er liegt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vor.…

Wirtschaftswissenschaftler Bontrup: Nicht nur Air Berlin wird pleite gehen

Wirtschaftswissenschaftler Bontrup: Nicht nur Air Berlin wird pleite gehen

Die Flugausfälle bei Air Berlin sind nach Anmeldung der Insolvenz eklatant gestiegen. Das ergibt sich aus Zahlen des Flugrechteportals Flightright, die dem Tagesspiegel vorliegen. Air Berlin hatte am 15. August Insolvenzantrag gestellt. Vom 15. bis zum 22. August sind nach Daten des größten deutschen Flugportals rund 160 Flüge gestrichen worden, das sind 3,5 Prozent aller 4500 Air Berlin-Flüge.…

FDP stellt Rolle der Deutschen Umwelthilfe infrage

FDP stellt Rolle der Deutschen Umwelthilfe infrage

Die DUH klagt bereits in 16 Städten für "Saubere Luft" und hat alle bisher entschiedenen Fälle gewonnen. Für Düsseldorf, München und zuletzt hat Stuttgart hat die DUH Gerichtsentscheidungen erwirkt, die konkrete Diesel-Fahrverbote ab 2018 als einzige vom Gericht als wirksam angesehene Maßnahmen bewerten.…

Air Berlin: Unternehmer Wöhrl will Lufthansa-Monopol verhindern

Air Berlin: Unternehmer Wöhrl will Lufthansa-Monopol verhindern

Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl würde mit Air Berlin nach Thailand, auf die Malediven und in die USA fliegen, wenn er die insolvente Airline übernehmen könnte. Wie er dem Berliner Tagesspiegel erklärte, sei er nur an der Gesellschaft als Ganzes interessiert, weil er nicht wolle, dass in Deutschland ein Monopol der Lufthansa entsteht. Am Ende wolle er mit der Air Berlin auch Geld verdienen.…