Düsseldorf/Moselstr.: Autos demoliert – Täter übersieht Überwachungskamera

Auf Grund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Täter auf Autos mehrere in der Mosestr./ Düsseldorf geparkte Autos gesprungen ist und hierbei einen erheblichen Sachschaden verursacht hat.

Düsseldorf/Moselstr.: Autos demoliert – Täter übersieht Überwachungskamera

Vielleicht wird der Täter aus der Nacht vom Freitag auf Samstag (10.11/11.11.2017) noch zum dümmsten Kriminellen des Jahres gekürt.

An der Moselstr. in Düsseldorf hat ein bislang unbekannter, aber nicht unkenntlicher Mann, mehrere Autos beschädigt. Er machte sich wohl einen Spaß daraus, über die Motorhauben geparkter Autos zu steigen um dann auf den Autodächern auf- und ab zu springen. Die Fahrzeuge sind teilweise so sehr beschädigt, dass ein Totalschaden vorliegt.

Die Moselstrasse in Düsseldorf mündet in die Hubertusstr. Hier befindet sich das Premium-Boarding Haus „The Red“ das von der Living Suites GmbH betrieben wird. Fast unsichtbar sind an der Hauswand zwei Hightech-Überwachungskameras angebracht. Diese wundervollen Erfindungen muss der Täter bei seiner idiotischen Aktion übersehen haben. Nach Auswertung des Videomaterials ist das Gesicht und die Statur des Täters klar zu erkennen.

The Red Düsseldorf Überwachungskamera
The Red Düsseldorf Überwachungskamera

Die Polizei ist sich sicher den Randalierer und Mittäter schnell dingfest zu machen. Spätestens aber nach erfolgter Öffentlichkeitsfahndung. Erfahrungsgemäß wird sich der Täter über einen Anwalt bei der Polizei stellen. Das gibt mildernde Umstände im Strafverfahren. Es handelt sich offensichtlich um ein unter Alkoholeinfluß bedingtes Anschussdelikt nach einem Besuch in der Altstadt.

Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, werden mit 1.000 Euro belohnt.

Kontakt

Ihre Meinung ist wichtig!

Persönliche Angaben freiwillig! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.