82 Prozent der Bundesbürger sind CO2-Klimaziele wichtig

Energie-Trendmonitor 2017

82 Prozent der Bundesbürger sind CO2-Klimaziele wichtig

82 Prozent der Deutschen ist wichtig, den Klimaschutz durch CO2-Einsparungen zu verbessern. Gleichzeitig sind gut 60 Prozent der Bundesbürger davon überzeugt, dass sich Deutschland mit dem Einsatz von Kohlekraftwerken selbst einen Strich durch den Umweltschutz macht und wollen aus der klimaschädlichen Kohle aussteigen. Das sind Ergebnisse des Stiebel Eltron Energie-Trendmonitors 2017, für den 1.000 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ befragt wurden.

Jamaika: Gemeinsamer Leitfaden in der Wohnungspolitik

Jamaika: Gemeinsamer Leitfaden in der Wohnungspolitik

Soziale Gerechtigkeit war das wichtigste Thema im Bundestagswahlkampf. Wenige Wochen nach den Wahlen sorgt dieses Thema immer noch für heiße Diskussionen in der Politik. Dabei geht es um Fragen, die die Zukunft aller Bundesbürger betreffen: Steuern erhöhen oder Steuern senken? Reichensteuer ja oder nein? Wie gerecht sind Deutschlands Löhne? Wie können Erwerbstätige finanziell entlastet werden? Und können sich bald nur noch Reiche Wohnungen in Großstädten leisten? N24 Programmkommunikation

Gewalt gegen Rettungskräfte

Wenn Retter in Not geraten: Übergriffe belasten Einsatzkräfte

Gewalt gegen Rettungskräfte

Innenministerium NRW: Jeder achte Retter wurde schon einmal Opfer von körperlicher Gewalt – Erste Ergebnisse von Gewalt-Studie liegen vor – Helfer dürfen nicht zu Opfern werden.

Schröder hält Bundeswehr im Baltikum für „ein vollkommen falsches Signal“

Interessen-Verquickung im Zusammenhang mit Schröder-Buch in Südkorea

Schröder hält Bundeswehr im Baltikum für „ein vollkommen falsches Signal“

Gestatten: Schröder, Gerhard, Rentner. Den Altkanzler lassen wir mal weg. Hat absolut nichts zu tun mit dem neuen Posten im Aufsichtsrat von Rosneft. Der Job ist reine Privatsache. So stellt es der 73-Jährige dar. Vielleicht stellt er es sich auch so vor. Aber so ist es nicht.

Anzahl der Millionäre in Deutschland um 6,8 Prozent gestiegen

World Wealth Report 2017: Vermögen und Anzahl der Millionäre weltweit auf Allzeithoch

Anzahl der Millionäre in Deutschland um 6,8 Prozent gestiegen

Die reichsten 10 Prozent besitzen mehr als zwei Drittel des Gesamtvermögens.Verteilungsfragen sind Gerechtigkeitsfragen. Die Arbeitseinkommen steigen langfristig deutlich geringer als das Wirtschaftswachstum und die Kapitaleinkommen. Sie drängen sich in den Vordergrund, wenn die Schere zwischen arm und reich auseinandergeht.

Waffen und die USA

Im Land der Waffen

Waffen und die USA

Die amerikanische Politik wird auch den Schock von Las Vegas aussitzen und dann weitermachen wie bisher. Die Zeichen stehen sogar auf einer weiteren Lockerung der Waffengesetze.

Völlig verzockt: Lucke Fluch lastet über Petry

Die Jagd ist eröffnet

Völlig verzockt: Lucke Fluch lastet über Petry

Frauke Petry und Marcus Pretzell hatten sich politisch gefunden, bevor sie ein Paar wurden. Die Bundesvorsitzende und der Landeschef – beide überehrgeizig und machtorientiert. Beide haben es übertrieben, ob nun inhaltlich oder zwischenmenschlich macht letztlich keinen Unterschied.

Martin Sonneborn will gegen Fünf-Prozent-Hürde klagen

Schlechte Wahlbeteiligung schadet der Demokratie

Martin Sonneborn will gegen Fünf-Prozent-Hürde klagen

Die Abgeordneten im neuen Bundestag repräsentieren nur noch gut die Hälfte aller Wahlberechtigten / Knapp ein Drittel sehen Wahlergebnisse mit geringer Wahlbeteiligung als undemokratisch / Deutsche lehnen Wahlpflicht ab – Bertelsmann Stiftung

Ärger auf der Kurzstrecke: Chaos im Flugverkehr

Ein empörender wilder Streik bei Air Berlin

Ärger auf der Kurzstrecke: Chaos im Flugverkehr

Die spontane Krankmeldung von rund 200 Piloten bringt Air Berlin noch näher an den Abgrund. Es ist zwar verständlich, dass die Piloten Übergangsregeln beim Wechsel zu einem neuen Arbeitgeber haben wollen, aber dies mit einem wilden Streik zu erzwingen, ist egoistisch und empörend.

Zwei von drei Deutschen kennen ihre Rente nicht

Bankenverband fordert Infoplattform zur Altersvorsorge

Zwei von drei Deutschen kennen ihre Rente nicht

Die große Mehrheit der Deutschen hat keinen Überblick über die eigenen Rentenansprüche. Laut einer aktuellen Studie unter Federführung des Vereins Deutsche Renten Information und der Frankfurter Goethe-Universität können 70 Prozent der Befragten ihre Gesamtrente nicht einschätzen.