Ein tiefer Sturz / Bauherr musste Handwerker nicht auf Gefahren hinweisen

Zwar legt der Gesetzgeber großen Wert auf die Verkehrssicherungspflicht – also darauf, dass der Besitzer eines Grundstücks auf alle erdenklichen Gefahren beim Betreten des Anwesens hinweist. Aber diese Regelung hat auch ihre Grenzen. Ein privater Bauherr hatte einen Elektriker mit Arbeiten auf dem Dach eines Gebäudes beauftragt. Der Handwerker trat dabei von oben auf durchsichtige Plastikleuchtfelder in der Decke, fiel sieben Meter tief und verletzte sich schwer. Anschließend forderte er vom Auftraggeber ein Schmerzensgeld in Höhe von 27.000 Euro, weil dieser ihn nicht gewarnt habe. Doch nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS erhielt der verunglückte Elektriker nichts. Er hätte als Fachmann mit den typischen Gefahren bei der Verrichtung seiner Arbeit vertraut sein müssen, hieß es im Urteil. Für die Sicherheitsvorkehrungen seien Handwerker in aller Regel selbst verantwortlich.

(Oberlandesgericht Hamm, Aktenzeichen 11 W 15/14)

Dr. Ivo

Serienpower im Januar: Der Disney Channel startet mit zwei Deutschland-Premieren

München – Starke Frauen und ein Daddy wider Willen – der Disney Channel startet mit zwei deutschen TV-Premieren und einer Free-TV-Premiere in das Neue Jahr 2015!

Den Startschuss gibt Andie MacDowell (Vier Hochzeiten und ein Todesfall). Sie spielt die Richterin Olivia Lockhart am Gemeindegericht in der Kleinstadt Cedar Cove. Als sie sich in den Herausgeber des Cedar Cove Chronicle, Jack Griffith (Dylan Neal/ Dawsons Creek, Blood Ties), verliebt, steht sie plötzlich in der Öffentlichkeit. Jack und Olivia wollten die Beziehung eigentlich geheim halten, doch eines Morgens findet sich das Paar auf der Titelseite des Chronicles wieder! Was sagen Freunde und Arbeitskollegen? Und vor allem, welche Auswirkungen hat das auf Olivias Nominierung zur Bundesrichterin in Seattle? Cedar Cove basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Debbie Macomber und ist eine Auftragsproduktion des US-amerikanischen Hallmark Channel. Als Free-TV-Premiere im Disney Channel: Cedar Cove, ab

Amazon.de gibt die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2014 bekannt

– Zu den Bestsellern in der Vorweihnachtszeit gehörten der Kindle Paperwhite, Amazon Fire TV, das neue Album von AC/DC und der Film Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren – Amazon.de verzeichnete beste Weihnachtssaison aller Zeiten – in der Woche vor Weihnachten wurden 20 Prozent mehr Bestellungen getätigt als in der gleichen Woche im Vorjahr – In der Weihnachtszeit testeten weltweit 10 Millionen Kunden erstmals Amazon Prime

Amazon.de gab heute die meistgekauften Weihnachtsgeschenke 2014 bekannt, wobei der Kindle Paperwhite, Amazon Fire TV und das AC/DC Album Rock or Bust die Charts anführten.

Amazons eigene Geräte waren unter den Kunden-Favoriten in diesem Jahr. Kindle Paperwhite und Amazon Fire TV führten die Bestseller-Liste in der Kategorie “Elektronik” an. Auch “smarte” Blu-Ray Player und Navigationssysteme waren unter den beliebtesten Produkten.

Zwei Zeichentrickfilme, Die Eiskönigin – Völlig Unve

ZDF-Dreiteiler „TANNBACH – Schicksal eines Dorfes“: Auftakt überzeugt Millionenpublikum

Mainz – Der erste Teil des ZDF-Dreiteilers “TANNBACH – Schicksal eines Dorfes” mit dem Titel “Der Morgen nach dem Krieg” fesselte die Fernsehzuschauer. 6,35 Millionen (Marktanteil 17,1 Prozent) verfolgten am Sonntagabend, 4. Januar 2015, 20.15 Uhr, die Geschichte um die unterschiedlichen Lebenswege der Bewohner eines kleinen Ortes an der bayerisch-thüringischen Grenze. Bei den 14- bis […]

200.000 Euro für ein „Woll-Lasso“? „Die Perfekte Minute“ ab dem 7. Januar 2015 in SAT.1

5. Januar 2015 Mit einem großen Wollknäuel und drei Blechbüchsen bis zu 200.000 Euro abräumen? Das gibt es nur bei “Die Perfekte Minute”. Die Familienshow mit Thore Schölermann ist zurück: Vier Folgen ab Mittwoch, 7. Januar 2015, immer um 21:15 Uhr in SAT.1. Für Vater-Sohn-Duo Uwe (40) und Kai (13) Bednarek aus Köln ist sogar eine Minute noch zu lang: Sie meistern das erste Spiel in nur 30 Sekunden. Dafür gibt Moderator Thore Schölerman einen aus: “Ein Kölsch von mir – versprochen ist versprochen!”

Das ist “Die Perfekte Minute”: Zehn Spiele, jeweils eine Minute Zeit und am Ende 200.000 Euro reicher? Die Grundlage für “Die Perfekte Minute” bilden 25 knifflige Spiele mit einfachen Haushaltsmaterialien, auf die sich die Kandidaten zu Hause vorbereiten. Was sie nicht wissen: Welche zehn Spiele werden sie in der Show bestreiten müssen? Die Herausforderung: Für jede Aufgabe haben sie eine Minute Zeit. Die perfekte

Wiener Schmäh meets Kölsche Jet Set: Die Geissens in Österreich

Neue Folge der erfolgreichen Doku-Soap – Ausstrahlung: Montag, 5. Januar 2015, um 20:15 Uhr bei RTL II

Aufbruchsstimmung auf der Indigo Star: Während die Besatzung die 40-Meter-Yacht nach Mallorca überführen wird, unterbricht die Millionärsfamilie ihren Mittelmeerurlaub für einige Tage. Mit Shania, Davina, Nanny Nora und ganz viel Gepäck geht es heute nach Linz, wo Carmen und Robert auf eine extraordinäre Glamour-Party eingeladen sind. Im Privatjet lässt die Familie die Côte d’Azur hinter sich und macht sich auf den Weg in die Alpenrepublik.

In Linz werden die Jet-Setter herzlich in Empfang genommen. Doch viel Zeit zum Posieren mit den Fans bleibt dem Millionärspaar nicht, denn die nächsten Termine warten schon. Auf geht es zur Pressekonferenz, auf der sich das TV-Paar den Fragen der Lokalpresse stellt. Nach einem Meet and Greet im Luxus-Kaufhaus mischen sich Robert und Gattin Carmen am Abend unter die Prominenz auf dem bekannten “Weissen F

Neu bei RTL II: „Der Heimwerkerkönig – Mit Konny Reimann“

Profiheimwerker Konny Reimann sucht seinen legitimen Nachfolger

Drei Kandidaten, fünf Tage, eine Aufgabe: Wer wird Heimwerkerkönig? – Ausstrahlung am Montag, 5. Januar 2015, um 21:15 Uhr bei RTL II

Er ist Deutschlands berühmtester Auswanderer und der ungekrönte König der Heimwerker: Konny Reimann. Weil er längst im fernen Texas lebt, sucht er in der alten Heimat seinen legitimen Nachfolger. In der neuen RTL II-Doku-Soap treten drei Hobby-Handwerker und ihre Familien im Kampf um die Krone an und müssen vor Konny Reimann beweisen, welches Geschick in ihnen steckt. Drei Kandidaten, fünf Tage, eine Aufgabe: Wer ist Deutschlands bester Hobby-Handwerker, wer ist “Der Heimwerkerkönig”?

“Du glaubst, du bist ein richtiger Heimwerker? Dann schlag’ ich vor, dass du mir das mal beweist!” Mit dieser Ansage bittet Konny Reimann zum handwerklichen Kampf! Drei Kandidaten, fünf Tage Zeit und die gleiche Aufgabe für alle: Ein Zimme

„Es gibt einen Dauerbrenner – und das sind Sie!“

Joko & Klaas gratulieren Ulrich Meyer zu 20 Jahren “akte” – und moderieren zu dritt Jubiläumssendung am 6. Januar 2015 in SAT.1

Trio Infernale – und eine persönliche Rückschau auf ein Stück gelebte TV-Geschichte: Am 4. Januar 1995 präsentierte Ulrich Meyer (59) seine erste “akte”-Sendung in SAT.1. 20 Jahre, 970 Ausgaben und über 4000 Beiträge später blickt der TV-Journalist und Gründer der Sendung zurück – und steht dem Moderations-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf Rede und Antwort – in “20 Jahre akte: Das große Spezial mit Joko und Klaas”, am Dienstag, 6. Januar 2015, um 22:30 Uhr in SAT.1.

“Es gibt einen Dauerbrenner – und das sind Sie!” Joko und Klaas zollen dem langjährigen “akte”-Moderator Respekt: “Entweder Sie sahen damals schon aus wie 59, oder sie haben sich erstaunlich wenig verändert! Fernsehjahre sind wie Hundejahre, normalerweise

„Geld sofort“: Unbekannte Heinz-Erhardt-Komödie entdeckt

Premiere am 6. Januar im NDR Fernsehen

Er ist 37 Minuten lang und bisher völlig unbekannt: der Heinz-Erhardt-Film “Geld sofort”. Die Komödie wurde vor kurzem in einem Nachlass in Wien entdeckt. Erhardt spielt in “Geld sofort” einen jungen Mann, der heiraten und für die Anschaffung eines Fernsehers und eines Kühlschranks einen Kredit aufnehmen möchte. Dabei gerät er in die Fänge des betrügerischen Finanz-“Experten” Direktor Ehrlich (Oskar Sima). Jetzt ist der Film zum ersten Mal öffentlich zu sehen: am Dienstag, 6. Januar, um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen. Autor der literarischen Romanvorlage “Eine kleine Geschichte aus einer großen Stadt” ist Gabriel D’Hervilliez, Regie führte Johann Alexander Hübler-Kahla. Er produzierte auch die “Fernsehbearbeitung” des Schwarzweiß-Films, wie es im Vorspann heißt.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: “Ohne übertreiben zu wollen: Dass wir ru

ZDF-Magazin „WISO“: Mahngebühren

Drei Viertel der Unternehmen verlangen zu viel

Eine Umfrage des ZDF-Magazins “WISO” unter 40 großen Unternehmen aus verschiedenen Branchen zeigt, dass sich drei Viertel von ihnen nicht an die gängige OLG-Rechtsprechung zu Mahngebühren halten. Für Mahnschreiben werden danach bis zu 25 Euro verlangt. Gerichtlich anerkannt sind maximal 2,50 Euro.

Für die Sendung am Montag, 5. Januar 2015, 19.25 Uhr, hat “WISO” 40 Unternehmen aus den Branchen Versandhandel, Energieversorgung und Telekommunikation, dazu Verlage und Reiseveranstalter zu der Höhe ihrer Mahngebühren befragt – mit einem überraschendem Ergebnis: Zehn Konzerne verlangen sogar doppelt so viel wie die gerichtlich anerkannten 2,50 Euro oder noch weit darüber. Die höchsten Mahngebühren verlangt der Reiseveranstalter Thomas Cook mit 15 Euro für die erste Mahnung und 25 Euro für die zweite. Der Verbraucherzentralen Bundesverband prüft jetzt eine Klage gegen das Unternehmen.