Alice Weidel: Schluss mit dem Plansozialismus der EZB

Gier und Angst: Abgrenzung und Quantifizierung der Effekte schwierig

Alice Weidel: Schluss mit dem Plansozialismus der EZB

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat beschlossen, ein neues Programm zum Ankauf auf Euro lautender Investment-Grade Anleihen von Unternehmen (ohne Banken) im Euroraum aufzulegen, um die Transmission der Anleihekäufe des Eurosystems auf die Finanzierungsbedingungen der Realwirtschaft weiter zu verstärken.

Deutsch-Türken vor der Kundgebung in Köln

Weder Erdogan noch Gülen

Deutsch-Türken vor der Kundgebung in Köln

Erdogan ist für sie zu einer lächerlichen Schurkenfigur geworden, die man kaum noch ernst nehmen kann. Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die Erdogan die Treue halten, ihn cooler finden als deutsche Politiker.. Die Türkische Generalkonsulin Sule Gürel sichert hingegen NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eine friedliche Pro-Erdogan-Demonstration in Köln zu.

AfD gilt bei großer Mehrheit der Top-Entscheider als „extreme Partei“

AfD-Vorsitzende deckt extremistischen Kern

AfD gilt bei großer Mehrheit der Top-Entscheider als „extreme Partei“

Wer AfD wählt, wählt Menschenfeindlichkeit und Hass. Unsere Aufgabe ist, allen AfD-Wähler deutlich zu machen, dass die demokratischen Parteien bessere Antworten haben als die Demagogen. Andere Parteien leiten ihren Bestand nicht zuletzt aus der inneren Nestwärme ab. Die AfD versucht es mit Kälte. Das mag ihren Abstieg begünstigen.

Gauland: Merkel hält die Wähler für einfältig

Merkel und die Alternativen

Gauland: Merkel hält die Wähler für einfältig

Angela Merkel hat am Dienstag eine gute und eine schlechte Nachricht verkündet. Die gute: „Es wird keinen Kurswechsel geben.“ Das ist allerdings auch die schlechte. Kein weiterer Rechtsschwenk – das darf als ein Minimum an guter Nachricht gewertet werden.

Paul Hampel: Herr Generalbundesanwalt, stoppen Sie den roten Gesinnungsterror!

AfD: Justiz muss konsequenter gegen linksradikale Websites vorgehen

Paul Hampel: Herr Generalbundesanwalt, stoppen Sie den roten Gesinnungsterror!

Jetzt hat Indymedia die Teilnehmerliste fast aller AfD-Mitglieder und Förderer veröffentlicht, die vergangenes Wochenende den Bundesparteitag in Stuttgart (beziehungsweise zuvor in Bremen) besuchten. Rat der Europäischen Union beschließt Datenschutzgrundverordnung und Richtlinie für den Datenschutz in Polizei und Justiz.

BDI-Präsident Grillo: Landtagswahlen als Weckruf für verantwortungsvolle Parteien

Gauland: Die deutsche Industrie hat keine gute historische Bilanz

BDI-Präsident Grillo: Landtagswahlen als Weckruf für verantwortungsvolle Parteien

BDI-Präsident Ulrich Grillo: „Der Zuspruch für rückwärtsgewandte Parteien schreckt Investoren ab. Eine Kritik an die AfD als Protestpartei ist ohne jegliche inhaltliche Kompetenz.“ Gauland: „Die Vertreter von BDA und BDI müssen endlich lernen, demokratische Entscheidungen und den Wählerwillen zu respektieren.“

Sabotage statt Politik: Union und SPD setzen auf schnelles Verschwinden der AfD

In der Demokratie regiert Volkes Stimme

Sabotage statt Politik: Union und SPD setzen auf schnelles Verschwinden der AfD

Auch nach den Erfolgen der AfD bei den hessischen Kommunalwahlen gehen Union und SPD nur von einer vorübergehenden Protestentscheidung der Wähler aus. „Wenn wir die Flüchtlingskrise lösen, wird die AfD so schnell verschwunden sein, wie sie aufgetaucht ist“, sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

Grünen-Chef Özdemir: AfD zerlegt sich selber

Absurder Masterplan

Grünen-Chef Özdemir: AfD zerlegt sich selber

Mit ihrer Forderung, notfalls an den Grenzen Waffen einzusetzen, hat die bislang so bieder auftretende AfD-Chefin endgültig die Maske fallen gelassen und einen wohlkalkulierten Tabubruch begangen.

Meuthen: Wie weit ist es gekommen? Wir müssen handeln!

Fruchtbarer Boden - AfD-Umfragewerte sind kein Strohfeuer

Meuthen: Wie weit ist es gekommen? Wir müssen handeln!

„Emnid“-Sonntagstrend, wonach die AfD bereits drittstärkste politische Kraft in Deutschland ist. Für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie zum Schutz von Leib und Leben des Bürgers ist in unserem demokratischen Rechtsstaat immer noch die Polizei zuständig. Und sie soll es, bitte schön, auch bleiben. Die Politiker haben allen Grund, den Griff zum Reizgas mindestens so ernst zu nehmen wie die Umfrageprozente für die AfD. Nicht weil deswegen plötzlich ein Bürgerkrieg drohte in Deutschland, aber die Sehnsucht nach Selbstschutz rührt an die Grundfesten unseres Gemeinwesens. Denn wozu soll Mann oder Frau sich noch engagieren, wenn „Vater Staat“ seinem Namen immer weniger gerecht wird? Mitteldeutsche Zeitung

Wenn Demokratie zur Demokratur wird – Medienboykott gegen die AfD

Haseloff: Wir müssen mit der AfD diskutieren

Wenn Demokratie zur Demokratur wird – Medienboykott gegen die AfD

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff kritisiert die Entscheidung des Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), die AfD nicht zur TV-Spitzenrunde am 7. März zur Sachsen-Anhalt einzuladen. Der CDU-Politiker, Spitzenkandidat seiner Partei bei der Wahl am 13. März, sagte dem „Tagesspiegel“: „Ich hätte kein Problem damit, auch mit Vertretern der AfD zu diskutieren.“