EU-Kommission ermittelt in ganz Europa gegen VW

Mögliche Schummel-Autos von VW auch in Belgien vorerst nicht verkauft

EU-Kommission ermittelt in ganz Europa gegen VW

Nachdem bekannt wurde, dass der Fahrzeughersteller Volkswagen eine Software als Abschalteinrichtung benutzt hat, um Emissionsnormen für bestimmte Luftschadstoffe zu umgehen, fordert die Europäische Kommission Sofortmaßnahmen, um die strikte Einhaltung der EU-Schadstoffemissionsnormen sicherzustellen.

Hofreiter bezeichnet Rücktritt Winterkorns als „absolut richtig“

Guten Ruf sichern - Winterkorn bei Rücktritt wenig souverän

Hofreiter bezeichnet Rücktritt Winterkorns als „absolut richtig“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat den Rücktritt von VW-Chef Martin Winterkorn als „absolut richtigen Schritt“ bezeichnet. Der Rücktritt dürfe jetzt aber nicht bedeuten, dass VW bei der Aufklärung der Vorfälle nachlasse, sagte Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Kunden betrogen, Image ruiniert – Ist VW noch zu retten?

Aufsichtsratskreise: VW-Chef Winterkorn soll abgelöst werden

Kunden betrogen, Image ruiniert – Ist VW noch zu retten?

Martin Winterkorn soll an diesem Freitag als Volkswagen-Chef abgelöst werden. Dies erfuhr der „Tagesspiegel“ (Mittwochsausgabe) aus Aufsichtsratskreisen. Winterkorn habe nach dem Diesel-Abgasbetrug in den USA nicht mehr das Vertrauen des Kontrollgremiums, hieß es am Dienstag. Nachfolger des 68-Jährigen soll den Kreisen zufolge Porsche-Chef Matthias Müller (59) werden. An diesem Mittwoch tagt das Präsidium des VW-Aufsichtsrats, am Freitag das 20-köpfige Gremium. Der Tagesspiegel

Der Fluch des Ex-VW-Patriarch Ferdinand

Keine Chance für Winterkorn

Der Fluch des Ex-VW-Patriarch Ferdinand

Wer einmal lügt … -VW-Manipulation zerstört Vertrauen. Aufgedeckte Manipulationen bei den Diesel-Abgaswerten bei VW in den USA werden Winterkorn den Kopf kosten. Der Abgas-Skandal von Volkswagen droht nicht nur dem Wolfsburger Konzern großes Ungemach zu bringen.