Mögliche Hungerkrawalle in Griechenland

Ein hoher Preis: Oppermann (SPD) verlangt permanente Überwachung

Mögliche Hungerkrawalle in Griechenland

Die Griechenland-Rettung kostet entweder die Glaubwürdigkeit der EU. Oder den sozialen Frieden in Hellas. Die SPD-Bundestagsfraktion will einem dritten Hilfspaket für Griechenland nur zustimmen, wenn sich die Athener Regierung scharfen Kontrollen der zugesagten Reformen unterwirft. Das kündigte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann in einem Interview mit dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“ (Sonntagausgabe) an.