Weselsky ein sturer, schnurrbärtiger Gewerkschaftsbonze

Wer erpresst hier wen?

Weselsky ein sturer, schnurrbärtiger Gewerkschaftsbonze

Die Bahnstreiks nerven, aber am Recht darauf darf nicht gerüttelt werden. Auch wenn die GDL es selber tut. Momentan sieht es dazu noch danach aus, als liefere die GDL den nötigen Zuspruch für das Gesetz.

Bundesverband begrüßt Streikbremse – Noch viel zu liberal

Egotrip eines Gewerkschaftsbosses

Bundesverband begrüßt Streikbremse – Noch viel zu liberal

Anders als in vielen übrigen Wirtschaftsbereichen konkurrieren im Luftverkehr selten mehrere Einzelgewerkschaften in einer Tarifauseinandersetzung. Aber ein Streik z.B. bei den Fluglotsen, den Sicherheitskontrollen, Piloten oder Flugbegleitern legt in der Regel den gesamten Flugverkehr lahm.

Tarifeinheit nach dem Mehrheitsprinzip verfassungswidrig

Tarifeinheitsgesetz ist rechtswidrig

Tarifeinheit nach dem Mehrheitsprinzip verfassungswidrig

In einer Vielzahl von Stellungnahmen und Gutachten aus der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis werde die geplante gesetzliche Tarifeinheit nach dem Mehrheitsprinzip als verfassungswidrig eingestuft.

Streiktaktik der GDL hat sich inzwischen abgenutzt

Die GDL auf falschem Gleis

Streiktaktik der GDL hat sich inzwischen abgenutzt

Der scheinbar endlose Abnutzungskrieg zwischen der Bahn, die auf das Gesetz zur Tarifeinheit wartet, und der GDL wird auf dem Rücken der Fahrgäste ausgetragen. Die GDL auf falschem Gleis.

Lokführerstreik contra Daseinsvorsorge

Es geht nur um die Macht

Lokführerstreik contra Daseinsvorsorge

Ab 1. Juli gilt das Gesetz zur Tarifeinheit, dann wird es für den ehrgeizigen GDL-Chef schwierig, auch andere Berufsgruppen zu vertreten. Die Eisenbahnergewerkschaft EVG macht auch keine bessere Figur.

Deutsche Bahn hält GDL zum Narren

Das Zugpersonal hat die Nase gestrichen voll!

Deutsche Bahn hält GDL zum Narren

Die Verhandlungstaktik der Deutschen Bahn AG nimmt nun endgültig skurrile Züge an. Im Rahmen eines gestrigen Spitzengesprächs in Frankfurt am Main gab es nicht die geringste Annäherung im bestehenden Tarifkonflikt.

GDL-Chef: Bahnvorstand tritt auf wie Pippi Langstrumpf

CDU lässt Katze aus dem Sack

Der Chef der Lokführergewerkschaft GDL wirft der Deutschen Bahn im Tarifstreit Realitätsverlust und Hinhaltetaktik vor. “Ich warte noch auf den Tag, an dem der Herr Weber einen Tarifvertrag hochzeigt, auf dem seine Unterschrift ist und meine, ich aber gar nicht dabei war”, sagte Claus Weselsky im phoenix-Interview. Der Bahnvorstand wolle eben keine Zwischenergebnisse mehr unterschreiben, […]

Landesregierung NRW mit kluger Entscheidung bei Lockführerstreik

Streiks bei der Bahn: Verbraucherschützer fordern Schlichtung

Im Streit zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL machen sich Verbraucherschützer für die Einschaltung eines Schlichters stark. “Pendler, Familien, Urlaubsreisende erneut durch einen Streik auszubremsen, geht gar nicht.”, sagte Klaus Müller, Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe). “Taktische Spielchen” bei GDL und Deutscher Bahn müssten ein Ende haben, fordert Deutschlands oberster Verbraucherschützer. […]

Bahnstreik: CDU/CSU fordert Ankündigungspflicht für Streiks

Gesetz zur Mobilitäts-Grundversorgung

Weselskys Damoklesschwert Westdeutsche Allgemeine Zeitung – Die trügerische Ruhe der letzten Monate konnte nicht darüber hinwegtäuschen: Der Tarifkonflikt zwischen Bahn und GDL war zwar vordergründig in eine Art Winterschlaf gefallen. Hinter den Kulissen blieb der Druck im Kessel jedoch hoch. Schon in seiner Weihnachtsbotschaft an alle GDL-Mitglieder hatte Gewerkschaftsboss Weselsky die Lokführer mit säbelrasselnder Rhetorik […]