Oettinger lehnt eigenen Haushalt für die Euro-Zone ab

Der Senkrechtstarter muss sich beweisen

Oettinger lehnt eigenen Haushalt für die Euro-Zone ab

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger hat sich gegen die Pläne des französischen Staatschefs Emmanuel Macron zur Schaffung eines Haushalts für die Euro-Zone ausgesprochen. „Wir sollten nicht einen neuen Haushalt für die Euro-Zone aufbauen, der sich angesichts der Erweiterung der Währungsunion in wenigen Jahren erledigen wird“, sagte der CDU-Politiker dem „Tagesspiegel“.

EU braucht auch in Zukunft starken Agrarhaushalt

Rukwied trifft EU-Haushaltskommissar Oettinger in Brüssel

EU braucht auch in Zukunft starken Agrarhaushalt

Brexit-Verhandlungen beginnen: Die deutschen Bauern fordern einen sanften EU-Ausstieg Großbritanniens. Der Deutsche Bauernverband hat die Europäische Union und das Vereinigte Königreich zu einem handelspolitisch sanften Brexit aufgerufen. Vor dem Beginn der Austrittsverhandlungen an diesem Montag sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Der uneingeschränkte Zugang zu den Märkten muss weiterhin gewährleistet sein.

Oettinger will Dobrindt vor weiteren Maut-Klagen schützen

Nächster Akt in Dobrindts absurdem Theater

Oettinger will Dobrindt vor weiteren Maut-Klagen schützen

EU-Kommissar Günther Oettinger hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) Beratung durch Brüsseler Fachbeamte zur Pkw-Maut angeboten, um das neue Modell wetterfest gegen mögliche Klagen vor dem Europäischen Gerichtshof zu machen.