Studie: Manipulationsgefahr durch Social Bots im Bundestagswahlkampf – Wähler sind in Sorge

Angstrepublik Deutschland? Deutsche sehen Zukunftstrends skeptisch 

Studie: Manipulationsgefahr durch Social Bots im Bundestagswahlkampf –  Wähler sind in Sorge

Die Deutschen betrachten ausgerechnet die Werte und Einstellungen, die sich im Rahmen globaler Megatrends besonders dynamisch entwickeln werden, besonders skeptisch. Das zeigt die aktuelle Zukunftsstudie „Values & Visions 2030“ der Gesellschaft für Innovative Marktforschung (GIM).

Trump: Das russische Rätsel

Show der US-Geheimdienste

Trump: Das russische Rätsel

Russland und Hacker: Heute sind die US-Spione nicht alleine mit ihren Behauptungen, dass russische Hacker ihr Unwesen treiben. Der deutsche Verfassungsschutz hat nach eigenen Angaben eine Attacke auf Computer der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa aufgedeckt.

Störungen bei der Deutschen Telekom „Warnsignal für die Politik“

Attacke auf die Telekom - Mehr Vorsorge ist nötig

Störungen bei der Deutschen Telekom „Warnsignal für die Politik“

Außer dem banalen Ratschlag, den Router vom Netz zu nehmen, hatten die IT-Experten [der Telekom] nichts zu bieten. So harmlos müssen Netzausfälle nicht immer verlaufen. Wenn die Wirtschaft irgendwann mit einem toten Netz zu kämpfen hat, wird es empfindliche Verluste geben. Denn die Vernetzung der Produktion ist groß. Badische Zeitung

Expertenworkshop zur hybriden Kriegführung

Wenn der Gegner nicht zu greifen ist

Expertenworkshop zur hybriden Kriegführung

Der fünfte Expertenworkshop zum neuen Weißbuch 2016 beschäftigte sich mit der hybriden Kriegführung. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Gespräch mit dem Vorsitzenden des NATO-Militärausschusses Knud Bartels. Fachleute aus Politik, Think-Tanks, Stiftungen, Wissenschaft und dem Militär diskutierten, wie sich hybride Konflikte begrenzen lassen.

Entwurf der EU-Datenschutz-Verordnung unzureichend

Ratsentwurf zur EU-Datenschutzgrundverordnung ist eine vertane Chance

Entwurf der EU-Datenschutz-Verordnung unzureichend

Der Ratsentwurf schafft das weltweit einzigartige deutsche Vorreitermodell von einer interessengerechten und sinnvollen betrieblichen Eigenkontrolle ab und baut dafür in allen EU-Staaten nie dagewesene bürokratische Hürden im Namen des Datenschutzes auf.

Putin rächt sich mit Cyber-Attacke auf Bundestag

Deutschland ins Mark getroffen

Putin rächt sich mit Cyber-Attacke auf Bundestag

Die Cyber-Attacke auf den Bundestag zeigt allerdings, dass Datensicherheit in Deutschland zwar viel beschworen, aber kaum wirklich realisiert wird. Ob der Bundestag sich in nächster Zeit neue Computer und Software zulegen muss – wofür einiges spricht – oder ob das bestehende System ertüchtigt und angriffsresistenter gemacht werden kann, ist dabei gar nicht so entscheidend.

Cyber-Attacken auf Unternehmen auf Vorjahresniveau

Digitale Angriffe auf jedes dritte Unternehmen

Cyber-Attacken auf Unternehmen auf Vorjahresniveau

Nahezu jedes dritte (30 Prozent) Unternehmen in Deutschland verzeichnete in den vergangenen zwei Jahren IT-Sicherheitsvorfälle. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM unter 458 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern ergeben. Damit lag der Anteil der betroffenen Unternehmen exakt auf dem gleichen Niveau wie bei der entsprechenden Umfrage im Vorjahr. Die meisten Angriffe erfolgen […]