Vorteil Laschet: TV-Duell Kraft gegen Laschet

Das soziale Gewissen der CDU Deutschlands

Vorteil Laschet: TV-Duell Kraft gegen Laschet

Die Argumente sind ausgetauscht, jetzt geht es im Finale des Wahlkampfes darum, die Inhalte überzeugend zu vermitteln – und auf möglichst sympathische Art und Weise. Um die Sprache der Sportler zu bemühen: Hannelore Kraft und Armin Laschet trennten sich gestern Abend nach einem gut 60-minütigen TV-Duell unentschieden.

TV-Duell zwischen Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU)

Fernsehduell zur NRW-Wahl: Respektvoll, aber hart

TV-Duell zwischen Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU)

NRW-Zuschauer sehen Hannelore Kraft (SPD) als Siegerin des TV-Duells gegen Armin Laschet (CDU)Forsa-Blitzumfrage – Schwächere Unterstützung der CDU-Anhänger für den Herausforderer gibt den Ausschlag. Sie gilt als „kleine Bundestagswahl“, von einem „Stimmungsbild für Deutschland“ ist die Rede: Am 14. Mai wählt Nordrhein-Westfalen ein neues Landesparlament.

Umfrage: Kraft liegt in NRW vorne, Laschet holt auf – Große Unzufriedenheit mit der Landesregierung

Moody‘s bestätigt gute Bewertungen für NRW

Umfrage: Kraft liegt in NRW vorne, Laschet holt auf – Große Unzufriedenheit mit der Landesregierung

Zwei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai schmilzt der Vorsprung der SPD unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die Oppositionsparteien CDU und FDP legen in etwa gleichem Umfang zu, in dem die SPD Stimmen verliert. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag von „Kölner Stadt-Anzeiger“ und „Express“.

Loveparade: Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

Kraft lobt OLG-Entscheid zur Love-Parade-Katastrophe

Loveparade: Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

NRW-Ministerpräsidentin begrüßt in einer persönlichen Erklärung die Aufarbeitung der Schuldfrage durch ein Gericht. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich in einer persönlichen Äußerung erleichtert über die Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf zur Duisburger Love-Parade-Katastrophe gezeigt.

Hannelore Kraft: Die Bayern schaffen wir auch noch

IW-Studie: Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Hannelore Kraft: Die Bayern schaffen wir auch noch

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagt Bayern knapp drei Wochen vor der Landtagswahl im bevölkerungsreichsten Bundesland den Kampf um die ökonomische Vorreiterrolle in Deutschland an. „Wir haben zuletzt ein Wachstum von 1,8 Prozent erreicht, das heißt nur noch 0,1 hinterm Bund und 0,3 hinter Bayern.

WDR-Magazin „Westpol“: SPD laut Umfrage in NRW deutlich vor der CDU

Katarina Barley gratuliert Hannelore Kraft

WDR-Magazin „Westpol“: SPD laut Umfrage in NRW deutlich vor der CDU

Die Arbeit der Landesregierung wird insgesamt etwas besser bewertet als noch im Herbst 2016. Etwa die Hälfte der Nordrhein-Westfalen (51 Prozent; +4) ist mit der Arbeit der Landesregierung zufrieden. 47 Prozent (-3) sind eher unzufrieden. Mit der Beurteilung liegt das Düsseldorfer Kabinett im bundesweiten Vergleich der Landesregierungen im Mittelfeld.

Martin Schulz mischt die Politik auf – Der Schulz-Effekt beflügelt Kraft

Politikwissenschaftler hält nach neuer Umfrage rot-grüne Mehrheit in NRW für denkbar

Martin Schulz mischt die Politik auf – Der Schulz-Effekt beflügelt Kraft

Martin Schulz zündet – an der SPD-Basis und in den Umfragen. Woher kommt dieser Erfolg und wie lange wird er halten? Findet die Union noch Mittel, um Schulz zu entzaubern? Oder zeigt sich jetzt: Nach 12 Jahren sind viele Bürger Merkel-müde? Hannelore Kraft, NRW-Ministerpräsidentin, stellvertretende SPD Parteivorsitzende profitiert vom Schulz-Wahn.

Grüne zersetzen sich selbst – FDP profitiert

Nicht mehr grün

Grüne zersetzen sich selbst – FDP profitiert

Wenn sich der Trend verfestigen sollte, könnte es FDP-Chef Christian Lindner tatsächlich gelingen, seine Partei zur drittstärksten Kraft in NRW zu machen. Mit derzeit nur noch sieben Prozent sind die Grünen auf den niedrigsten Stand seit 2010 gerutscht. Offenbar hat sich der Schulz-Effekt, der den Sozialdemokraten kräftigen Aufwind beschert hat, im Gegenzug negativ auf die Grünen ausgewirkt.

100 Tage bis zur Landtagswahl in NRW- Karten sind neu gemischt

NRW-Ministerpräsidentin Kraft offen für TV-Diskussionsrunde unter Einschluss der AfD

100 Tage bis zur Landtagswahl in NRW- Karten sind neu gemischt

Hannelore Kraft darf nun plötzlich wieder hoffen, dass ihre SPD stark genug wird, um die rot-grüne Mehrheit ohne Unterstützung durch einen dritten Partner zu behalten. Dagegen kämpft Armin Laschet einen verzweifelten Kampf. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet sind offen für eine TV-Wahlkampfrunde der Spitzenkandidaten unter Einschluss der AfD.