Prügelknabe Seehofer schürt Angst vor Zuwanderern

Stimmungsmache beim Thema Flüchtlinge

Prügelknabe Seehofer schürt Angst vor Zuwanderern

Das politische Versagen im Umgang mit der Flüchtlingsproblematik zeigt sich im Moment wieder deutlich. Allen voran beim bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Vielleicht meint der CSU-Chef auch nur, dass die Asylverfahren zu lange dauern.

Keine neuen Riesen-Trassen quer durch Bayern

Mittelbayerische Zeitung: Teurer Kompromiss

Keine neuen Riesen-Trassen quer durch Bayern

Der neue Stromtrassen-Vorschlag wäre nur auf den ersten Blick ein Erfolg für Bayerns Bürger. Horst Seehofer und Konsorten haben sich als Retter vor den „Monster-Trassen“ inszeniert – wohl auch, um vergessen zu machen, dass ihre Vertreter im Bundesrat selbst 2013 die Stromtrassen-Pläne durchgewinkt hatten.

Es wird ein heißer Sommer für die CSU

Seehofers Jahr der Entscheidungen - Castortransporte, Stromtrassen, Maut

Die Bereitschaft, den reichen Bayern etwas zuzugestehen, ist ohnehin schwach ausgeprägt. Das Jahr 2015 wird zeigen, wie stark die CSU wirklich ist und wie rasch die demonstrative Einigkeit in der Partei bröckelt, wenn statt Siegen viele kleine und große Niederlagen zu vermelden sind.