Zypries: Trotz Unwägbarkeiten – Deutsche Wirtschaft wächst solide

Bundesregierung legt Frühjahrsprojektion vor

Zypries: Trotz Unwägbarkeiten – Deutsche Wirtschaft wächst solide

DIW Konjunkturbarometer April 2017: Deutsche Wirtschaft trotzt zahlreichen Risiken – Industrie kommt wieder in Schwung. Die Bundesregierung erwartet in ihrer Frühjahrsprojektion für das laufende Jahr einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von (preisbereinigt) 1,5 %, für das Jahr 2018 um 1,6 %.

Dax-Rekord in Sicht, aber das böse Erwachen kommt noch

Dax-Rekord in Sicht, aber das böse Erwachen kommt noch

Um 7,9 Prozent hat der Dax in den ersten drei Monaten des Jahres zugelegt, und man würde sich schon mit der Prognose eines abrupten Stopps der Aufwärtsbewegung für das zweite Quartal aus dem Fenster lehnen, wenn man ausschlösse, dass nach den deutschen Nebenwerte- und den US-Indizes auch der Dax bald Rekordhöhen erreichen wird.

Negativzins und Finanzpolitik: EZB-Politik völlig verantwortungslos

AfD-Bashing hilft der deutschen Wirtschaft nicht

Negativzins und Finanzpolitik: EZB-Politik völlig verantwortungslos

Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank hebt die Finanzwelt seit geraumer Zeit aus den Angeln. Sparer, früher umworben, werden bestraft. Noch sperren sich jedenfalls die deutschen Sparkassen und Volksbanken, bei Kleinanlegern eine »Verwahrungsgebühr« zu erheben. Doch bei institutionellen Anlegern und Unternehmen entfällt diese Scheu bereits.

Inflation kommt, Nullzins bleibt, Raus aus dem Euro –Jetzt!

Nullzinspolitik und Ausstiegsforderung aus dem Euro als Konsequenz

Inflation kommt, Nullzins bleibt, Raus aus dem Euro –Jetzt!

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Dezember 2016 bei 1,1%, gegenüber 0,6% im November. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Die jährliche Inflationsrate in der Europäischen Union lag im Dezember 2016 bei 1,2%, gegenüber 0,6% im November. Ein Jahr zuvor hatte sie 0,2% betragen. Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.