Palmyra: Ein Sieg mit Symbolkraft

Warnung vor einem Erstarken des syrischen Präsidenten nach der Rückeroberung von Palmyra

Palmyra: Ein Sieg mit Symbolkraft

Der im März 2011 begonnene Aufstand gegen das Regime ist in eine komplexe militärische Auseinandersetzung umgeschlagen, die alle Städte und Regionen betrifft. Täglich werden landesweit zwei- bis dreistellige Zahlen von Toten und Verletzten gemeldet.

Islamischer Staat sendet Signale aus Libyen

Der Terror hat Namen

Islamischer Staat sendet Signale aus Libyen

Kaum jemand in Europa hört die Alarmsignale aus Libyen. Jedenfalls war nichts zu vernehmen, nachdem Terroristen des „Islamischen Staats“ aus Libyen das tunesische Grenzstädtchen Ben Guerdane überfielen, um nach Darstellung der Regierung in Tunis einen ersten dschihadistischen Stützpunkt in dem Land am Mittelmeer zu errichten.

ISIS ist noch lange nicht besiegt

USA und Russland weiter uneins in Syrienfrage

ISIS ist noch lange nicht besiegt

Eine Schwächung des IS stärkt damit automatisch einen der anderen Akteure. Für Putin passt das ins Konzept: Er hat weder mit Assad noch mit den Mullahs in Iran ein Problem, sondern betrachtet beide Regime als Garanten für Stabilität in der Region.

Islamischer Staat nimmt Kurs auf Israel

Auswärtiges Amt verurteilt Anschlagsserie auf dem Sinai

Islamischer Staat nimmt Kurs auf Israel

Bei Angriffen auf der Sinai-Halbinsel, wurden nach Angaben der ägyptischen Behörden mehr als 70 Menschen getötet. Während Muslime in aller Welt normalerweise den Fastenmonat Ramadan als Wochen des Friedens, der Freundschaft und der Besinnlichkeit zelebrieren, war für die Extremsten die vierwöchige heilige Zeit schon immer Ansporn zu noch mehr Terror und Gewalt.

Wie der Islamische Staat deutsche Mädchen anwirbt

WDR/NDR/SZ: Bräute für das Kalifat

Wie der Islamische Staat deutsche Mädchen anwirbt

Mehr als ein Dutzend „Anwerberinnen“ locken Mädchen aus Deutschland zum Islamischen Staat. Gezielt suchen die „IS-Anwerberinnen“ nach jungen Frauen, um sie mit „IS-Kämpfern“ zu verheiraten. Die oft Minderjährigen sollen dem Kalifat Kinder gebären. Die Anwerbung läuft über soziale Netzwerke.