Martin Sonneborn will gegen Fünf-Prozent-Hürde klagen

Schlechte Wahlbeteiligung schadet der Demokratie

Martin Sonneborn will gegen Fünf-Prozent-Hürde klagen

Die Abgeordneten im neuen Bundestag repräsentieren nur noch gut die Hälfte aller Wahlberechtigten / Knapp ein Drittel sehen Wahlergebnisse mit geringer Wahlbeteiligung als undemokratisch / Deutsche lehnen Wahlpflicht ab – Bertelsmann Stiftung