Tag der Arbeit – Welcher Arbeit?

Das Bildungs- und Teilhabepaket entpuppt sich offenbar als krasser Fehlschlag

Tag der Arbeit – Welcher Arbeit?

Alle Jahre wieder wird der 1. Mai als Tag der Arbeit gefeiert. Der Ordnung halber soll hier darauf hingewiesen werden, dass erst durch das Gesetz vom 10. April 1933 dieser Tag von der Reichsregierung auf Druck der NSDAP zum gesetzlichen Feiertag bestimmt wurde.

Merkel: Teilhabechancen für alle ermöglichen

Chancen auf Teilhabe vergrößern

Merkel: Teilhabechancen für alle ermöglichen

Der Deutsche Fürsorgetag gilt als wichtigste Veranstaltung der Wohlfahrtspflege in Deutschland. Die Themenpalette ist breit gefächert: Es geht um konkrete Hilfe für Flüchtlinge in den Gemeinden, um Schulsozialarbeit, die Integration von Behinderten oder Gestaltungsmöglichkeiten in der Altenpflege.