Ohoven: TTIP und CETA dürfen nicht scheitern

Fairer Freihandel für Exportnation Deutschland unverzichtbar

Ohoven: TTIP und CETA dürfen nicht scheitern

Der Freihandel nutzt nicht nur Deutschland. Die Liberalisierung des Handels fördert grundsätzlich die Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum der daran beteiligten Volkwirtschaften.

FDP-Bundesvorsitzender Linder verteidigt TTIP

Wenn Freihandel die Fluchtursachen verschärft

FDP-Bundesvorsitzender Linder verteidigt TTIP

Wie ernst meinen es Europa und die USA mit den Entwicklungszielen für global nachhaltige Entwicklung, die sie mit den Vereinten Nationen Ende September beschlossen haben? Entwicklungspolitische Organisationen befürchten, dass das Freihandelsabkommen TTIP die Fluchtursachen weiter verschärft.

TTIP darf kulturelle Vielfalt nicht gefährden!

Kulturelle und mediale Vielfalt in Deutschland

Die beiden Hauptpositionen in der öffentlichen Debatte sind da wenig hilfreich: Wer einfach „Stoppt TTIP“ sagt, beraubt sich der Einflussmöglichkeiten: Ein gutes TTIP bedeutet nicht das Ende der Kultur in Europa.

TTIP hebelt sogar Rechte von EU-Abgeordneten aus

Fehlende Mitbestimmungsrechte der EU-Abgeordneten bei TTIP und CETA

TTIP hebelt sogar Rechte von EU-Abgeordneten aus

Göttinger Juristen haben den bereits ausgehandelten Entwurf eines europäisch-kanadischen Freihandelsabkommens (CETA) sowie den im Mai veröffentlichten Entwurf eines Regulierungskapitels für das geplante transatlantische Abkommen (TTIP) analysiert.